Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kleine Tanzstunde vor der Ballnacht im Museum

BÖVINGHAUSEN Zeche Zollern II/IV Die klassischen Standard- und lateinamerikanischen Tänze stehen im Mittelpunkt eines Tanzabends am Samstag (30.8.) im Industriemuseum in Bövinghausen.

von Ruhr Nachrichten

, 24.08.2008
Kleine Tanzstunde vor der Ballnacht im Museum

Die Zeche Zollern wird zum Tanzsaal.

Livemusik und Musik aus der "Konserve" sorgen den guten Ton auf dem Parkett.

Wer sich fragt, mit welchem Fuß beginnt man einen Foxtrott, dem kann in einer kleinen Auffrischungstanzstunde im Museum des Landesverbandes Westfalen-Lippe (LWL) geholfen werden. Ein Lehrerteam der Dortmunder Tanzschule Martina Schürmeyer unterrichtet von 18.30 bis 19.30 Uhr das Wichtigste in Kürze.

Ab 20 Uhr kann das Gelernte dann gleich einmal zur Livemusik der "Feedback Dancing Band" bis Mitternacht ausprobiert werden.

"Nachdem unsere Tango- und Salsa-Nächte auf Zollern so gut angekommen sind, möchten wir nun einem breiteren Publikum den klassischen Standardtanz anbieten", so Museumsleiterin Dr. Ulrike Gilhaus.

  • Der Schnellkurs für Anfänger kostet zusammen mit anschließendem Ball 28 Euro pro Person, Fortgeschrittene können am Ball für 15 Euro pro Person teilnehmen. Kartenreservierungen unter Tel. 69 61 21 1.
Schlagworte: