Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kleintransporter-Fahrer übersah 10-jähriges Mädchen

HEVEN Ein zehnjähriges Mädchen wurde am späten Donnerstagnachnittag bei einem Verkehrsunfall in Heven verletzt. Der Fahrer eines Kleintansporters hantierte wohl mit Papieren und übersah dabei das Kind.

von Ruhr Nachrichten

, 01.08.2008
Kleintransporter-Fahrer übersah 10-jähriges Mädchen

Gegen 17.45 Uhr war ein Auslieferungsfahrer (67) mit einem Kleintransporter auf der Billerbeckstraße in Richtung Westen unterwegs. Nach eigenen Angaben hantierte der Wittener dabei mit Papieren, die auf dem Beifahrersitz lagen. Dieses könnte ein Grund gewesen sein, warum er das zehnjährige Kind, das obige Straße in Höhe der Hausnummer 27 überquerte, zu spät wahrnahm.

Trotz einer sofortigen Vollbremsung wurde die Schülerin, die auf dem Weg zu einem Spielplatz war, von dem Fahrzeug erfasst und stürzte zu Boden. Mit Schürfwunden sowie dem Verdacht auf einen Ellenbogenbruch ist sie zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden.