Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kleintransporter erfasst Seniorin am Zebrastreifen

Schwere Verletzungen

Auf dem Freigrafendamm kam es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall: An einem Zebrastreifen erfasste ein Kleintransporter eine Seniorin. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und verletzte sich schwer. Laut Polizeiangaben ist es nicht ausgeschlossen, dass Lebensgefahr besteht.

BOCHUM

17.11.2014
Kleintransporter erfasst Seniorin am Zebrastreifen

An diesem Zebrastreifen am Freigrafendamm passierte der Unfall, bei dem sich eine Seniorin schwer verletzte.

Der Unfall ereignete sich gegen 9.45 Uhr: Ein 50-Jähriger war mit einem Kleintransporter auf dem Freigrafendamm unterwegs. In Höhe der Immanuel-Kant-Straße wendete er sein Auto. Zur gleichen Zeit überquerte eine Fußgängerin den dortigen Zebrastreifen. Die Rentnerin wurde von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert.

Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein naheliegendes Krankenhaus. Der behandelnde Arzt schloss laut Polizeiangaben nicht aus, dass Lebensgefahr bestehen könnte. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariats 1 haben ihre Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Schlagworte: