Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Kletteraktion des Spielmobils Selm

/
Wie eine Spinne kraxelt Shannon nach oben, in nur wenigen Sekunden hat er die schwierigste Strecke gemeistert.
Wie eine Spinne kraxelt Shannon nach oben, in nur wenigen Sekunden hat er die schwierigste Strecke gemeistert.

Foto: Daniel Maiß

Uwe Neuhaus kontrollierte bei jedem Kletter-Max, ob der Gurt richtig sitzt.
Uwe Neuhaus kontrollierte bei jedem Kletter-Max, ob der Gurt richtig sitzt.

Foto: Daniel Maiß

Geburtstagskind Frauke klebt an der Wand, langsam hangelt sie sich nach oben.
Geburtstagskind Frauke klebt an der Wand, langsam hangelt sie sich nach oben.

Foto: Daniel Maiß

In den Kletter-Pausen hatte Betreuerin Judith Wüllhorst für die Kinder einige Spiele parat.
In den Kletter-Pausen hatte Betreuerin Judith Wüllhorst für die Kinder einige Spiele parat.

Foto: Daniel Maiß

Auwärmen ist auch beim Klettern extrem wichtig. Sabrina Schönenberg zeigt, wie es gemacht wird.
Auwärmen ist auch beim Klettern extrem wichtig. Sabrina Schönenberg zeigt, wie es gemacht wird.

Foto: Daniel Maiß

Da nicht alle gleichzeitig klettern konnten, vertrieb Spielmobil-Betreuerin Judith Wüllhorst den Kindern die Zeit mit einigen Spielen.
Da nicht alle gleichzeitig klettern konnten, vertrieb Spielmobil-Betreuerin Judith Wüllhorst den Kindern die Zeit mit einigen Spielen.

Foto: Daniel Maiß

Bis ganz nach oben ist es für Frauke noch ein langer Weg. Sie feiert ihren achten Geburtstag an der Wand.
Bis ganz nach oben ist es für Frauke noch ein langer Weg. Sie feiert ihren achten Geburtstag an der Wand.

Foto: Daniel Maiß

Ich bin oben: Stolz blickt Laura nach unten, sie hat den Aufstieg problemlos geschafft.
Ich bin oben: Stolz blickt Laura nach unten, sie hat den Aufstieg problemlos geschafft.

Foto: Daniel Maiß

Celin hat es geschafft, für sie geht es bereits wieder nach unten.
Celin hat es geschafft, für sie geht es bereits wieder nach unten.

Foto: Daniel Maiß

Hilfe beim Anlegen des Klettergurtes gab es für diesen kleinen Mann von Spielmobil-Mitarbeiterin Frederike Heitmann.
Hilfe beim Anlegen des Klettergurtes gab es für diesen kleinen Mann von Spielmobil-Mitarbeiterin Frederike Heitmann.

Foto: Daniel Maiß

Die Kinder halfen sich auch gegenseitig beim Anlegen der Klettergurte.
Die Kinder halfen sich auch gegenseitig beim Anlegen der Klettergurte.

Foto: Daniel Maiß

Den richtigen Griff finden, das war die schwierigste Aufgabe für alle kleinen Kletter-Mäxe.
Den richtigen Griff finden, das war die schwierigste Aufgabe für alle kleinen Kletter-Mäxe.

Foto: Daniel Maiß

Selbst die schwierigste Wand meisterten einige der Kinder beim Spielmobil-Klettern.
Selbst die schwierigste Wand meisterten einige der Kinder beim Spielmobil-Klettern.

Foto: Daniel Maiß

Immer ein wachsames Auge auf die kleinen Kletterer hatte Uwe Nauhaus.
Immer ein wachsames Auge auf die kleinen Kletterer hatte Uwe Nauhaus.

Foto: Daniel Maiß

Nach einer anstrengenden Kletterpartie muss einen kleine Stärkung drin sein.
Nach einer anstrengenden Kletterpartie muss einen kleine Stärkung drin sein.

Foto: Daniel Maiß

Gemeinsam feuern Uwe Neuhaus (r.) und Sabrina Schönenberg die kleine Joana an.
Gemeinsam feuern Uwe Neuhaus (r.) und Sabrina Schönenberg die kleine Joana an.

Foto: Daniel Maiß

Sarah hat den nächsten Griff gefunden, langsam geht es aufwärts.
Sarah hat den nächsten Griff gefunden, langsam geht es aufwärts.

Foto: Daniel Maiß

Sicherheit ist Trumpf: Sabrina Schönenberg sorgte dafür, dass alle kleinen Kletter-Mäxe auch wieder sicher nach unten kamen.
Sicherheit ist Trumpf: Sabrina Schönenberg sorgte dafür, dass alle kleinen Kletter-Mäxe auch wieder sicher nach unten kamen.

Foto: Daniel Maiß

Da sitzt jeder Griff: Sabrina Schönenberg gurtet Sarah ab, die nächste Kletterin wartet nämlich schon.
Da sitzt jeder Griff: Sabrina Schönenberg gurtet Sarah ab, die nächste Kletterin wartet nämlich schon.

Foto: Daniel Maiß

Auch ein kleiner "Schweini"-Fan machte sich auf den Weg nach oben. Ob der Nachname unserers Fußball-Nationalspielern beim "besteigen" der Wand geholfen hat?
Auch ein kleiner "Schweini"-Fan machte sich auf den Weg nach oben. Ob der Nachname unserers Fußball-Nationalspielern beim "besteigen" der Wand geholfen hat?

Foto: Daniel Maiß

Geschafft: Jule schlägt an der Metall-Platte ab, das Zeichen dafür, dass sie die Strecke gemeistert hat.
Geschafft: Jule schlägt an der Metall-Platte ab, das Zeichen dafür, dass sie die Strecke gemeistert hat.

Foto: Daniel Maiß

Auch sitzen kann sicher sein: Sabrina Schönenberg hielt die kleinen Kletterer in der Balance.
Auch sitzen kann sicher sein: Sabrina Schönenberg hielt die kleinen Kletterer in der Balance.

Foto: Daniel Maiß

Am "Gipfel" angekommen, hat Pia trotz aller Anstrengung noch ein Lächeln übrig.
Am "Gipfel" angekommen, hat Pia trotz aller Anstrengung noch ein Lächeln übrig.

Foto: Daniel Maiß

Wie eine Spinne kraxelt Shannon nach oben, in nur wenigen Sekunden hat er die schwierigste Strecke gemeistert.
Uwe Neuhaus kontrollierte bei jedem Kletter-Max, ob der Gurt richtig sitzt.
Geburtstagskind Frauke klebt an der Wand, langsam hangelt sie sich nach oben.
In den Kletter-Pausen hatte Betreuerin Judith Wüllhorst für die Kinder einige Spiele parat.
Auwärmen ist auch beim Klettern extrem wichtig. Sabrina Schönenberg zeigt, wie es gemacht wird.
Da nicht alle gleichzeitig klettern konnten, vertrieb Spielmobil-Betreuerin Judith Wüllhorst den Kindern die Zeit mit einigen Spielen.
Bis ganz nach oben ist es für Frauke noch ein langer Weg. Sie feiert ihren achten Geburtstag an der Wand.
Ich bin oben: Stolz blickt Laura nach unten, sie hat den Aufstieg problemlos geschafft.
Celin hat es geschafft, für sie geht es bereits wieder nach unten.
Hilfe beim Anlegen des Klettergurtes gab es für diesen kleinen Mann von Spielmobil-Mitarbeiterin Frederike Heitmann.
Die Kinder halfen sich auch gegenseitig beim Anlegen der Klettergurte.
Den richtigen Griff finden, das war die schwierigste Aufgabe für alle kleinen Kletter-Mäxe.
Selbst die schwierigste Wand meisterten einige der Kinder beim Spielmobil-Klettern.
Immer ein wachsames Auge auf die kleinen Kletterer hatte Uwe Nauhaus.
Nach einer anstrengenden Kletterpartie muss einen kleine Stärkung drin sein.
Gemeinsam feuern Uwe Neuhaus (r.) und Sabrina Schönenberg die kleine Joana an.
Sarah hat den nächsten Griff gefunden, langsam geht es aufwärts.
Sicherheit ist Trumpf: Sabrina Schönenberg sorgte dafür, dass alle kleinen Kletter-Mäxe auch wieder sicher nach unten kamen.
Da sitzt jeder Griff: Sabrina Schönenberg gurtet Sarah ab, die nächste Kletterin wartet nämlich schon.
Auch ein kleiner "Schweini"-Fan machte sich auf den Weg nach oben. Ob der Nachname unserers Fußball-Nationalspielern beim "besteigen" der Wand geholfen hat?
Geschafft: Jule schlägt an der Metall-Platte ab, das Zeichen dafür, dass sie die Strecke gemeistert hat.
Auch sitzen kann sicher sein: Sabrina Schönenberg hielt die kleinen Kletterer in der Balance.
Am "Gipfel" angekommen, hat Pia trotz aller Anstrengung noch ein Lächeln übrig.