Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kliniken

Kliniken

Ruhr Nachrichten Allgemeine Dienstpflicht

Keine Lösung für Probleme in der Pflege

Die Politik diskutiert: Zurück zur Wehrpflicht und zum Dienst an der Gesellschaft? Und diesmal für alle jungen Menschen nach dem Schulabschluss? Die Redaktion hat Praktiker vor Ort gefragt. Von Ulrike Boehm-Heffels

Nach dem Machtwechsel in Düsseldorf könnte das Gesundheitsministerium die Pläne für eine Forensik in Lünen neu bewerten. Das war jedenfalls die Hoffnung der Stadt, die mit ihrer Klage gegen den Bau der Von Peter Fiedler

Keine Hilfe für kranken Obdachlosen?

Der schwierige Fall von Ludwik vom Borsigplatz

Ein kranker Obdachloser wird von einem Rettungswagen nicht mitgenommen. Krankenhäuser, heißt es dann, wollen ihn nicht aufnehmen. Entrüstung macht sich breit. Doch was geschah wirklich? Eine Spurensuche. Von Tobias Grossekemper

Dr. Peter Ströcker tritt in große Fußstapfen. Sein Vorgänger Dr. Norbert Finken war 17 Jahre Chefarzt im St. Marien-Krankenhaus – und hat noch einiges vor. Von Christian Bödding

Bei einem Angriff mit einem Messer wurde am Samstagabend ein 26-jähriger Ahauser schwer verletzt. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster geflogen. Von Bernd Schlusemann

Leader-Projekt

Junge Ärzte aufs Land

Eine Hausarztpraxis auf dem Land – für viele Mediziner am Anfang ihrer Laufbahn undenkbar. Die Großstadt lockt oder der sichere Job in einer Klinik. Hier setzt ein Leader-Projekt an, dass Martina Schrage Von Ronny von Wangenheim

Gäbe es einen Ehrenkodex unter Dieben - ein 42-jähriger Gelsenkirchener hätte in dieser Woche wohl klar dagegen verstoßen. Am Montag und Mittwoch schlich er über die Flure der Ortho-Klinik in Hörde und Von Hannah Schmidt

Sie knuddelt das Maskottchen des Klinikums. Das plüschige Nashorn liegt im Inkubator. So groß war Jessica, als sie es war, die im Brutkasten lag. Ein winziges Menschenbündel, mehr tot als lebendig. 15 Von Ulrike Boehm-Heffels

Zärtlich streicheln Ina und Christoph Hemmer ihr Töchterchen Greta, das am 29. Juli im Marienkrankenhaus das Licht der Welt erblickte. Sie ist ihr erstes Baby, für die Klinik in Schwerte aber bereits Von Reinhard Schmitz

Burn-Out und Despressionen: Über psychische Krankheiten wird kaum gesprochen, obwohl sie zahlreiche Menschen betreffen. Das weiß auch der Lüner Len Mette. Er selbst war wegen Burn-Out in einer Klinik Von Julian Schäpertöns

Jedes Läuten ist ein Zeichen: "Krebs, ich bin stärker als du." Das Klinikum Dortmund hat auf der Kinderkrebsstation eine Glocke installiert, die Kinder, wenn sie ihre Krankheit besiegt haben, läuten dürfen.

Abendsprechstunde

Rheuma hat 100 Gesichter

Rheuma ist eine Volkskrankheit: Rund 1,5 Millionen Deutsche leiden darunter. Auf die brennendsten Fragen rund um das vielgestaltige Leiden hat Dr. Michael Sarholz bei der Abendsprechstunde des Klinikums Von Anna-Lena Haget

Dr. Bernd Hanswille, Leitender Oberarzt in der Frauenklinik des Dortmunder Klinikums, ist vor kurzem in Sekundenschnelle vom Humanmediziner zum Tierarzt geworden. Orang-Utan-Dame Suma brauchte Hilfe - und er half. Von Ulrike Boehm-Heffels

Schützen- und Beethovenstraße

Parkplätze am Klinikum sollen Geld bringen

Bislang können Besucher und Mitarbeiter des Klinikums Nord ihre Wagen kostenlos auf der Parkfläche rund um die Schützen- und Beethovenstraße abstellen. Damit ist es bald vorbei: Die Stadt und das Klinikum Von Gregor Beushausen

Am Samstag (1. April) kehren in den Notaufnahmen der Kliniken neue Sitten ein: Nach den Regeln der dann gültigen "Abklärungspauschale" haben Ärzte in den Notaufnahmen künftig zwei Minuten Zeit, um zu Von Claudia Engel

Das Kreuzviertel ist bekannt für seine schönen Straßenzüge – und berüchtigt für seinen chronischen Parkplatzmangel. Eine Dauerbaustelle der Fachhochschule (FH) verschärft diese Not derzeit. Anwohner sind genervt. Von Thomas Thiel

Erst rissen die Kreuzbänder, dann begann eine Tortur: Eine ungewöhnliche Schmerzensgeldklage beschäftigt seit Freitag das Bochumer Landgericht. Eine kniegeplagte Patientin hat ihren Bochumer Ex-Anwalt verklagt.

Das Klinikum Dortmund meldet rosige Zahlen: 5,6 Millionen Euro Überschuss hat Westfalens größtes Krankenhaus 2016 laut dem vorläufigen Jahresabschluss erwirtschaftet. Das ist der beste Abschluss seit Von Ulrike Boehm-Heffels

Darf in Lünen eine Klinik für psychisch kranke Straftäter gebaut werden oder nicht? Dazu hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am Dienstagmittag eine Entscheidung getroffen. Wer wie argumentiert hatte Von Marc Fröhling, Torsten Storks, Björn Althoff

Dr. Clemens Kelbel freut sich auf den geplanten Ausbau des Lungenfachzentrums in Lünen. „Hier wird gerade ein zusätzlicher Leuchtturm für unser Klinikum gebaut“, sagt der Chefarzt für innere Medizin und Von Martina Niehaus

Darf in Lünen eine Klinik für psychisch kranke Straftäter gebaut werden oder nicht? Mit dieser Frage muss sich am Dienstag, 28. März 2017, das Verwaltungsgericht auseinandersetzen. Ziel sei, „dass man Von Peter Fiedler

Auch vom leichten Nieselregen ließ sich keiner der gut 300 Besucher des Kinderkarnevals in der Haardklinik die Laune verderben. Vielmehr folgten sie alle fröhlich dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Von Nils Heimann

Marcia (22), in Kurzform Marci, hat einen Schuhtick. "Ich hab wahnsinnig gerne ganz hohe. Ich muss ja nicht darauf laufen." Sie nimmt ihr Schicksal auf die Schippe. Die lebenshungrige Frau ist von Kopf bis Fuß gelähmt. Von Ulrike Boehm-Heffels

Stadt klagt gegen Bezirksregierung

Forensik in Lünen? Gerichtstermin steht jetzt fest

Darf in Lünen eine Klinik für psychisch kranke Straftäter gebaut werden oder nicht? Mit dieser Frage muss sich das Verwaltungsgericht auseinandersetzen. Jetzt steht der Termin für die Verhandlung fest. Von Peter Fiedler

Für einen 63-jährigen Dänen

Gianluca (18) ist Stammzellspender geworden

Sechs Millionen. Diese Zahl geht Gianluca Roccaro nicht mehr aus dem Kopf. So viele Stammzellen, sagten ihm die Ärzte, hat der 18-jährige Dorstener gespendet. Reicht das, um ein Lebenretter zu werden? Gianluca hofft es. Von Stefan Diebäcker

Interview mit Geschäftsführer

Deshalb wird das St.-Rochus-Hospital ausgebaut

Clemens Galuschka startet seine Amtszeit als Geschätsführer am St.-Rochus-Hospital in Castrop-Rauxel mit einem Großprojekt: Fünf neue Operationssäle lösen drei alte ab. Wir haben ihn gefragt, wofür die Von Tobias Weckenbrock

Die Klinik am Park in Lünen will sich spezialisieren und ein Lungenzentrum einrichten. Ein erster Schritt war jetzt die Anschaffung eines neuen Computer-Tomographen (CT), für den die Klinik samt Umbau Von Marc Fröhling

Zusammenschluss zweier Krankenhäuser

Die Klinik in Bockum-Hövel wird geschlossen

Kommen Sie aus Stockum? Dann sind Sie ja vielleicht im St.-Josef-Krankenhaus in Bockum-Hövel geboren worden. Ja? Dann müssen Sie jetzt ganz stark sein, denn das Krankenhaus soll es in dieser Form schon

In Lünen gehen 20 von 49 Hausärzten in den nächsten fünf bis acht Jahren in den Ruhestand und suchen Nachfolger. Nur wenige junge Ärzte wollen jedoch Praxen übernehmen. Was das für die ärztliche Versorgung

Blitzeis hat die Region kalt erwischt: Bedingt durch Glatteis kamen am Wochenende zahlreiche Patienten mit Sturzverletzungen in die Notaufnahme des Klinikums Lünens. Unfälle wegen der Glätte hielten sich Von Magdalene Quiring-Lategahn

Krankenhäuser Dorsten und Haltern

Es könnte noch mehr Geburten geben

Im Dorstener und Halterner Krankenhaus sind zusammen im Jahr 2016 knapp 1000 Kinder zur Welt gekommen - viel mehr als 2015. Doch eigentlich noch zu wenig. Von Claudia Engel

Vor gut einem Monat brach in einem Bettenhaus der Bochumer Klinik Bergmannsheil ein verheerendes Feuer aus. Die dramatischen Ereignisse dieser Nacht erschüttern noch immer und haben eine Debatte um den Von Wiebke Karla

Ein Schlaganfall ist eine lebensbedrohliche Krankheit. Sie kann jeden treffen – unabhängig vom Alter. Am Samstag, 29. Oktober, ist „Welt-Schlaganfalltag“, um gezielt auf ihre Gefährlichkeit hinzuweisen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Düsseldorfer Landesregierung ist nicht bereit, für den von ihr geplanten Bau einer Forensik auf der Victoria-Brache im Gegenzug finanzielle Kompensationen an die Stadt Lünen zu leisten. Im festgefahrenen Von Torsten Storks

Abendsprechstunde

Immer auf das Herz hören

Er kommt plötzlich und verändert das Leben für immer: Der Schlaganfall. Bei der Abendsprechstunde des Klinikums Westmünsterland und der Münsterland Zeitung informierten Prof. Dr. Hermann Menger und Dr. Von Anna-Lena Haget

Sieben Jahre nach einer Nierenspende an ihren Vater hat eine Arzthelferin aus Dortmund eine Essener Klinik erfolglos auf 50 000 Euro Schmerzensgeld verklagt. Die 49-Jährige gibt an, sie leide inzwischen

Ein 21-Jähriger hat am Freitagmittag im Nordkirchener Rathaus damit gedroht, sich anzuzünden. Der Mann habe von einem Sachbearbeiter für ihn wichtige Unterlagen eingefordert. Als er diese nicht ausgehändigt Von Karim Laouari

Mit den in einem knalligen Rot gehaltenen Farbelementen und der lichten Stahlkonstruktion ist das neue Parkhaus am Evangelischen Krankenhaus in Castrop-Rauxel ein Hingucker. Auf die Parkplätze haben Mitarbeiter Von Abi Schlehenkamp

Zuwächse in allen Kliniken

Dortmund erlebt einen Babyboom

Babyboom in Dortmunds Geburtskliniken: Am Dienstag kam im St.-Johannes-Hospital das 1000. Baby in diesem Jahr zur Welt. Auch andere Kliniken vermelden Zuwächse. Wir zeigen, wie viele Babys dieses Jahr Von Ulrike Boehm-Heffels, Thomas Thiel

Im vergangenen Jahr verzeichnete NRW so viel Babys wie seit 13 Jahren nicht mehr. Rund 160.500 Kinder erblickten 2015 das Licht der Welt. Im Kreis Unna ist die Zahl in den vergangenen zehn Jahren um neun Von Helga Felgenträger

Dr. Klaus-Peter Riesener verlässt das Sixtus-Hospital, um sich wieder ausschließlich auf seine Aufgaben als Chefarzt im Marler Marien-Hospital zu konzentrieren. Dafür kehrt Dr. Peter Harding zurück – Von Elisabeth Schrief

Zuwendungen der Pharma-Industrie

Nur sechs Schwerter Ärzte wollen Transparenz

Es sollte der große Durchbruch in Sachen Transparenz werden. Erstmals haben die 54 namhaftesten Pharmakonzerne ihre Zahlungen an Ärzte veröffentlicht. Allerdings nur an jene, die der Veröffentlichung zugestimmt haben. Von Heiko Mühlbauer, Hendrik Schulze Zumhülsen

Längst vorbei sind die Zeiten, als sich die Schwerter beim Schichtwechsel zu Tausenden vor den Toren der stahlverarbeitenden Betriebe drängelten. Dass mittlerweile das Marienkrankenhaus zum größten Arbeitgeber Von Reinhard Schmitz

Seit einem Jahr gibt es im Klinikum Dortmund eine Muttermilch-Bank für Frühchen. Mehr als zwei Dutzend zu früh Geborene haben davon schon profitiert. Milch für die Kleinen mal eben schnell im Internet

Das Gesundheitsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen vermag nicht zu sagen, wann die Maßregelvollzugsklinik in der Haard auf dem alten Zechengelände fertig sein wird. Bis zum Jahr 2020 definitiv nicht. Von Elisabeth Schrief

Ein Sportturnier auf einem Fußballplatz in Alstätte endete am Samstag für drei junge Männer aus Ahaus mit unliebsamen Folgen. Ein 18-Jähriger musste in eine Klinik nach Münster gebracht werden. Er hatte

Bei einem Unfall am Montagnachmittag auf der Dortmunder Straße in Lünen ist ein 71-jähriger Lüner schwer verletzt worden. Er lief zwischen haltenden, aber nicht parkenden Autos hindurch und wurde dabei Von Marc Fröhling

Beeindruckendes Foto: Am Mittwochvormittag ist ein Rettungs-Hubschrauber mitten auf der Hohen Straße gelandet. Die vier Spuren mussten dabei kurzzeitig gesperrt werden. Wieso der Hubschrauber auf der Von Lukas Hansen

Wolken im Aufwachraum des Klinikums: Seit dem Neubau ziert eine Fototapete die Decke. Der Blick auf die Wolken beweist: Die OP ist geglückt. Wir erklären, was hinter der ungewöhnlichen Dekoration steckt. Von Nicole Giese

Ist der Patient nun schwer krank und braucht einen Notarzt oder genügt die ärztliche Bereitschaftspraxis? Diese Frage stellt sich die Lüner Notfallpraxis bei jedem Patienten. Die Entscheidung ist nicht Von Magdalene Quiring-Lategahn

Nach den Cyber-Attacken auf Krankenhäuser in Arnsberg und Neuss fragen sich viele Dorstener, ob denn die Sicherheit im St.-Elisabeth-Krankenhaus gewährleistet ist. Volker Mentken, Leiter der EDV-Abteilung

Der ehemalige Karnevalsprinz Michael Mieleszko ist nach einer Mandel-Operation gestorben. Doch die Umstände werfen Fragen auf. Gutachter streiten sich darüber, wie die Routine-OP zum Tod führen konnte. Von Tobias Grossekemper

100.000-Euro-Spende eines Patienten

Neue Parkinson-Ambulanz für das Lüner Klinikum

Das Klinikum Lünen bekommt eine Ambulanz speziell für Menschen mit Parkinson. Die Einrichtung wird durch das Vermächtnis eines Patienten ermöglicht, der dem Klinikum zu diesem Zweck 100.000 Euro hinterließ. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Eine Krankenpflegerin aus Selm Sarah Behling, hat den bundesweit verliehenen Pflege-Management-Award 2016 gewonnen. Ihr Pflegeberuf ist für sie der perfekte Job. Dass sie jetzt diesen Preis bekommen hat, Von Tobias Weckenbrock

Ab dem 1. Februar verfügt das Rochus-Hospital über seine eigene Klinik für plastische Chirurgie. 600.000 Euro werden dafür investiert. Thomas Tiemann aus der Geschäftsführung des Krankenhausbetreibers Von Fabian Paffendorf

Meistbesucht in diesem Jahr

Diese Themen haben Lünen 2015 bewegt

Welche Themen haben die Lüner 2015 am meisten interessiert? Wir haben nachgeschaut, welche unserer Artikel und Bilder jeden Monat am häufigsten besucht worden sind. Mit dabei: eine wilde Verfolgungsjagd, Von Tim Stobbe

Der Bauch muss weg - das denken sich viele Menschen, die nach den "Fresstagen" mit guten Vorsätzen ins neue Jahr starten wollen. Ab Januar können wir uns das Fett weglasern lassen – mit „SculpSure“. So Von Hermann Beckfeld

Die OP-Bestecke des Klinikums Lünen werden künftig in Werne keimfrei gereinigt: In der Nachbarstadt soll eine neue zentrale Sterilisationsabteilung gebaut werden. Dafür investiert der Klinikverbund dort Von Magdalene Quiring-Lategahn

Nach dem Reizgas-Alarm, der am Donnerstag für Aufregung sorgte, geht der Schulalltag an der Ricarda-Huch-Realschule am Freitag fast normal weiter. Ein gesundheitsgefährdender Stoff konnte nicht nachgewiesen werden. Von Peter Wulle

Nach jahrelangen Überlegungen wird die Umsetzung konkret: Zum 1. Februar 2016 zieht die Notdienstpraxis der niedergelassenen Ärzte aus der Von-Wieck-Straße ins benachbarte Klinikum. Wie die Organisation Von Magdalene Quiring-Lategahn

15 Flüchtlingsfrauen aus Syrien, Nigeria, Afghanistan und Pakistan haben bereits im Klinikum Lünen ihre Babys zur Welt gebracht. Sie alle standen vor einem Problem: die fehlende Verständigung. Und auch Von Magdalene Quiring-Lategahn

Eigentlich ist er Zahnarzt, aber der Ahauser Dr. Peter Reber engagiert sich intensiv in Sachen Männergesundheit - als neuer Vorsitzender des Gronauer "Vereins für Urologie und Technik" und als Teilnehmer Von Christiane Nitsche

Mit dem "Club der roten Bänder" hat der TV-Sender Vox am Montagabend eine Serie über krebskranke Jugendliche gestartet. 2,36 Millionen Zuschauer schauten zu. Im Zusammenhang mit der Serie zeigt Vox in Von Jana Klüh

Das Klinikum in Dortmund nimmt am Montag in seiner Radiologie das neue Kinder-MRT in Betrieb. Die 17-jährige Hannah und die 6-jährige Charlotte erklären in einer Acht-Minuten-Doku mit Professor Stefan Von Peter Bandermann

Auf 150 Jahre Krankenhausgeschichte blickt das St.-Marien-Hospital Lünen 2015 zurück. Wir haben den runden Geburtstag des Krankenhauses zum Anlass genommen, in dem Klinik-Archiv zu stöbern. Unsere Fundstücke Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die ev. Stiftung Augusta sucht in allen Bereichen der Augusta Kliniken Ehrenamtliche - auch für die Palliativstation. Engagierte Bochumer, die dort bereits seit Jahren tätig sind, verraten, was die Arbeit

Mopedfahrer schwer verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Verkehrsunfall, bei dem ein 55-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt wurde, ereignete sich am Samstag (10. Oktober) in Schermbeck. Von Michael Klein

Die Klinik am Park in Brambauer wird zum Zentrum für Lungenheilkunde: Rund 10 Millionen Euro investiert das Klinikum Westfalen an seinen vier Standorten. Kostenpunkt allein in Brambauer: eine Millionen Euro. Von Britta Linnhoff

Die Abhängigkeit von Medien wird ein zunehmendes Problem, da sind sich die Experten der Bochumer Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sicher. Doch beim Besuch der Bundesdrogenbeauftragten Von Benjamin Hahn

Yusuf Günes arbeitet im Servicedienst des Klinikums Lünen. Vor drei Monaten wurden die viel diskutierten Schlichter im Klinikum Lünen vorgestellt. Die Mitarbeiter sind Männer für alle Fälle und beruhigen Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wenn ein Rettungswagen (RTW) der Feuerwehr Bottrop auf der linken Spur der Autobahn mit Blaulicht und Martinshorn nur 20 Stundenkilometer fährt, dann handelt es sich wahrscheinlich um den sogenannten "Storchenwagen". Von Jürgen Wolter

Das Klinikum Dortmund öffnet Anfang August eine Muttermilchspendenbank - als erstes Krankenhaus in NRW. Frauen können hier ihre überschüssige Muttermilch abgeben. Davon profitieren zu früh geborene Säuglinge, Von Ulrike Boehm-Heffels

Noch nie war es in Dortmund und Umgebung in einem Juli so heiß wie an diesem Samstag. 36,0 Grad hat der Deutsche Wetterdienst gemessen. Doch die Dortmunder waren gut auf die Hitze vorbereitet.

Nachrichten-Rückblick

Das war der Mittwoch in Dortmund

Was war am Mittwoch wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um die Flüchtlings-Erstaufnahme, eine Auseinandersetzung am

Die Typisierungsaktion für den an Blutkrebs erkrankten 22-jährigen Kevin aus Hamm-Bossendorf war ein voller Erfolg. 1591 Menschen ließen sich am Sonntag in der Haard-Klinik für eine Stammzell-Spende registrieren. Von Benjamin Glöckner

150 Jahre Klinikum St.-Marien-Hospital – Grund für eine Jubiläumsfeier der besonderen Art. Im Mittelpunkt: die Mitarbeiter. Ein ganz besonderes, sehr anrührendes Kompliment für ihre Arbeit erhielten die Von Volker Beuckelmann

Gleich zwei defekte Gasthermen machte am Freitagabend und Samstagvormittag in Dortmund Rettungseinsätze wegen Gasvergiftung notwendig. Patienten mussten zur Therapie in auswärtige Kliniken, die über Druckkammern Von Gaby Kolle

Für den Herbst, zwei Wochen von Ende September bis Anfang Oktober, reist Dr. Markus Reidt, Chefarzt der Klinik für Anästhesie im St. Sixtus-Krankenhaus, erneut nach Litembo. Im Vorfeld der Reise sprach Von Holger Steffe

Mit sieben Millionen Euro reagiert das Katholische Klinikum Bochum auf den demografischen Wandel. Diese Summe investiert der Klinikverbund in den Ausbau des Marienhospitals. Nach dessen geplanter Fertigstellung Von Benjamin Hahn

Stärke durch Fusion: Zum 25. Juni wird aus dem bisherigen Klinikverbund Westmünsterland die Klinikum Westmünsterland GmbH im Kreis Borken. Aus bisheriger Holding und drei Krankenhaus-Trägergesellschaften

Damit hatte die Ex-Buchhalterin des Marienhospitals Bottrop nicht gerechnet: Die 34-jährige Mutter aus Ahaus ist am Freitag in Essen wegen Millionen schwerer Untreue zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Viel Arbeit für neue Servicemitarbeiter

1. Mai im Klinikum Lünen: Rangelei in Notaufnahme

Kaum waren sie im Dienst, da hatten sie schon zu tun: Die neuen Servicemitarbeiter im Klinikum Lünen, die auch schlichtend eingreifen sollen, haben am 1. Mai ihre erste Schicht gefahren - und gleich eine Von Magdalene Quiring-Lategahn

Universitätsklinikum wächst

RUB-Klinikverbund hat nun neun Standorte

Es ist ein großer Schritt für die Ruhr-Universität und ein Ritterschlag für das „Bochumer Modell“: Am Mittwoch besiegelten die Universität und vier Kliniken aus der Region Ostwestfalen-Lippe einen neuen Von Benjamin Hahn

Ebola-Alarm am Sonntagabend in Bochum: Am späten Abend hat sich ein Patient aus Guinea mit schweren Krankheitssymptomen im St. Elisabeth-Hospital in der Bochumer Innenstadt gemeldet. Die Polizei riegelte das Gelände ab. Von Wiebke Karla, Oliver Brand

Der ersehnte Anruf kam am Dienstag, drei Tage nach dem schrecklichen Erdbeben in Nepal. "Es geht uns gut und die Bäckerei steht noch", berichtete die junge Bäckereigehilfin Rosi Heinz Passmann. Er ruft

Forensik: Initiative sieht Widersprüche

"Ministerium hat eigene Vorgaben missachtet"

Nach dem Flugzeugabsturz am 24. März hatte sich die Bürgerinitiative "Keine Forensik im Naherholungsgebiet Haard" aus Rücksicht zurückgezogen und auch die Bürgerversammlung abgesagt. Jetzt meldet sie Von Elisabeth Schrief

Ein verliebter Arzt und verschwundene Patientenakten: Ein Allgemeinmediziner hat seine Praxis im früheren Bethanien-Krankenhaus Hals über Kopf verlassen. Erst standen seine Patienten nur vor verschlossenen Von Ulrike Boehm-Heffels

Ein Allgemeinmediziner hat seine Praxis im früheren Bethanien-Krankenhaus kurzfristig verlassen. Viele seiner Patienten hatten das nicht gewusst und standen vor verschlossenen Türen. Aber jetzt sollen Von Ulrike Boehm-Heffels

Wolfram Wuttke, ehemaliger Fußballprofi aus Castrop-Rauxel, liegt im Lüner Krankenhaus im Koma. Die Familie bestätigte am Mittag die Nachricht, die Wuttkes Ex-Klub 1. FC Kaiserslautern am Dienstag auf Von Tobias Weckenbrock, Björn Althoff, Benedikt Ophaus

Für das Halterner St.-Sixtus-Hospital ist die Notfallambulanz ein wirtschaftlicher Verlustfaktor. Die Abteilung, die sich als sogenannte BG-Ambulanz auch um Arbeitsunfälle kümmert, schreibt rote Zahlen. Von Silvia Wiethoff

Gleich zwei Kinderprinzenpaare saßen in der weißen Kutsche, die den Karnevalsumzug in der Haardklinik am Sonntag anführte. Neben dem doppelten Adelsaufgebot, gab es noch eine weitere Änderung beim Umzug in diesem Jahr. Von Jürgen Wolter