Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Klinikum Dortmund

Klinikum Dortmund

Im Schlafanzug zur Arbeit kommen, wer wünscht sich das nicht manchmal? Die Mitarbeiter von Amazon haben das am Mittwoch gemacht. Damit wollen sie auf krebskranke Kinder aufmerksam machen. Von Verena Schafflick

Ein sechsjähriges Mädchen aus Kabul musste sich in Dortmund einer schweren Operation unterziehen. Jetzt braucht sie einen Kinderrollstuhl und Physiotherapie-Stunden. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Neue Serie: „So fit ist Dortmund“

Was bedeutet eigentlich „fit sein“?

Sich fit zu halten, muss nicht immer den Gang ins Fitnessstudio bedeuten. In Dortmund gibt es mit verschiedenen Sportgruppen, Lauftreffs und sogar Fitness-Boot-Camps eine Menge Möglichkeiten, sich fit zu halten. Von Katrin Fuhrmann

Während draußen an Silvester die Böller knallten, operierten Ärzte am Dortmunder Klinikum teils schwer verletzte Patienten. In diesem Jahr mehr als sonst. Nicht alle weggesprengten Finger waren zu retten. Von Peter Bandermann

Keine Hilfe für kranken Obdachlosen?

Der schwierige Fall von Ludwik vom Borsigplatz

Ein kranker Obdachloser wird von einem Rettungswagen nicht mitgenommen. Krankenhäuser, heißt es dann, wollen ihn nicht aufnehmen. Entrüstung macht sich breit. Doch was geschah wirklich? Eine Spurensuche. Von Tobias Grossekemper

Jedes Läuten ist ein Zeichen: "Krebs, ich bin stärker als du." Das Klinikum Dortmund hat auf der Kinderkrebsstation eine Glocke installiert, die Kinder, wenn sie ihre Krankheit besiegt haben, läuten dürfen.

Süße Aktion am Klinikum Dortmund: Das Schwestern-Team hat in einer Not-OP Kuschelhase "Hani Bani" das Leben gerettet. Damit machten die Krankenschwestern einen sehr kranken 5-Jährigen glücklich. Im Netz Von Daniel Müller

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein brennender Container mit Bettwäsche und Textilien sorgte am Freitagabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr am Logistikzentrum des Klinikums. Von Oliver Volmerich

Gelähmte Arme oder Beine, ein schiefes Gesicht und lallende Aussprache: Das können Anzeichen für einen Schlaganfall sein. Der Arzt Gernot Reimann von der Dortmunder Schlaganfallhilfe erklärt im Video, Von Peter Bandermann

Als die Familie den Gerichtssaal verließ, waren alle wie paralysiert. Zu gelähmt, um zu begreifen, was Eltern, Großmutter und die Tante von Dalila gerade erlebt hatten. Der rätselhafte Schädelbruch nach Von Ulrike Boehm-Heffels

Sparen gehört in den Krankenhäusern zum Alltag. Doch noch nie war die Situation so dramatisch wie jetzt, heißt es aus ihren Reihen. Für dringend benötigte Investitionen fehle das Geld - insgesamt 47 Millionen Euro. Von Nicole Giese

Stadtbahn-Station Grotenbachstraße

Darum landete heute ein Hubschrauber in Hombruch

Im Himmel über Süd-Hombruch wurde es am Dienstagvormittag plötzlich laut: Ein Hubschrauber landete nahe der Stadtbahn-Station Grotenbachstraße. Wir haben nachgehört, was es mit der Landung auf sich hatte. Von Thomas Thiel

Das Klinikum Dortmund meldet rosige Zahlen: 5,6 Millionen Euro Überschuss hat Westfalens größtes Krankenhaus 2016 laut dem vorläufigen Jahresabschluss erwirtschaftet. Das ist der beste Abschluss seit Von Ulrike Boehm-Heffels

Drohen den Ärzten in den zentralen Notfallambulanzen bald Anzeigen von Patienten wegen unterlassener Hilfeleistung? Nach einer neuen Regelung haben sie künftig ganze zwei Minuten Zeit, um zu entscheiden, Von Ulrike Boehm-Heffels

Das Klinikum Dortmund kooperiert jetzt mit einem der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt: dem Wacken Open Air. Was äußerst passend ist, weil Blut ja bekanntlich metallisch schmeckt. Der Clou: Wer mehrmals Von Sandra Heick

Weil gefährliche Strahlen nach einem Unfall in den Atomkraftwerken Tihange in Belgien und Lingen im Emsland schon innerhalb von zwei Stunden auch Dortmund erreichen können, lässt die Feuerwehr im nächsten Von Peter Bandermann

RN-Redakteur Peter Bandermann ist am Samstagabend in Heidelberg mit dem Deutschen Medienpreis für Radiologie und Nuklearmedizin ausgezeichnet worden. Wir zeigen an dieser Stelle nochmal das prämierte Video.

Hollywood-Stars tun es, die BVB-Spieler machen es - und jetzt ist auch das Klinikum Dortmund bei der Mannequin Challenge dabei. Wir zeigen das Video - und erklären, wie es zu dieser Idee kam. Von Daniel Müller

Saufen bis zur Bewusstlosigkeit - einer aktuellen Studie zur Folge liegt das Komasaufen wieder im Trend. Auch in Dortmund. Wir haben aktuelle Zahlen. Von Ulrike Boehm-Heffels

St.-Johannes-Hospital informiert Patienten

Batterie-Probleme bei implantierten Defibrillatoren

Rund 300 Patienten des St.-Johannes-Hospitals und eine handvoll Patienten des Knappschaftskrankenhauses in Brackel sind aufgerufen, die Batterien in ihren implantierten Defibrillatoren (ICDs und CRT-Ds) Von Gaby Kolle