Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Köln bangt um Bittencourt - FC will ersten Saisonsieg

Köln. Der 1. FC Köln bangt im Bundesliga-Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz von Leonardo Bittencourt. Der Deutsch-Brasilianer klagt über muskuläre Probleme.

Köln bangt um Bittencourt - FC will ersten Saisonsieg

Köln bangt um den Einsatz von Leonardo Bittencourt (l). Foto: Marius Becker

„Es ist keine strukturelle Verletzung. Wir müssen schauen, ob es bis zum Wochenende geht“, sagte Trainer Peter Stöger. Ein Ausfall von Bittencourt wäre bitter, denn das Bundesliga-Schlusslicht beklagt ohnehin zahlreiche verletzte Stammspieler. Claudio Pizarro und der Ex-Mainzer Jhon Cordoba sind hingegen wieder eine Option.

Stöger hofft in Mainz auf den Befreiungsschlag und den ersten Saisonsieg. „Wenn wir die Dinge richtig machen, die wir uns vorgenommen haben, können wir gewinnen. Aber es wird nicht leicht“, sagte Stöger. Die Länderspielpause habe man dazu genutzt, um vor allem die Schwächen in der Defensive auszumerzen. „Wir haben viel gearbeitet an der Grundordnung und der Abstimmung, weil wir da zuletzt vor große Probleme gestellt wurden“, sagte Stöger. „Wir wollen stabiler sein und den Abstand zur Konkurrenz verkürzen.“

Die Rheinländer holten erst zwei Punkte aus elf Saisonspielen und kassierten mit 22 Toren die meisten Gegentreffer aller Clubs. Der Rückstand auf den Relegationsplatz 16, den derzeit der SC Freiburg belegt, beträgt bereits sechs Punkte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Fanproteste gegen Montagsspiel vor Anpfiff in Frankfurt

Frankfurt/Main. Wegen Fanprotesten im Frankfurter Stadion ist der Anpfiff des Bundesliga-Spiels zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am Abend um fünf Minuten verzögert worden.mehr...

Erste Bundesliga

Schmidt als Trainer des VfL Wolfsburg zurückgetreten

Wolfsburg. In fünf Monaten gelingen Trainer Martin Schmidt mit dem VfL Wolfsburg nur fünf Siege. Überraschend tritt der Schweizer nun von seinem Posten zurück. Die abstiegsbedrohten Niedersachsen müssen zum zweiten Mal in dieser Saison einen neuen Coach suchen.mehr...

Erste Bundesliga

HSV-Präsident Hoffmann und die Krux bei der Erneuerung

Hamburg. Bernd Hoffmann ist der neue Chef des HSV e.V. Seine Leidenschaft ist aber die Fußball-AG. Er will auskehren, erneuern, umbauen. Das geht aber nicht so, wie er denkt.mehr...

Erste Bundesliga

HSV: Walace erhält nach Geburt seiner Tochter Heimaturlaub

Hamburg. Der brasilianische Fußball-Profi Walace hat vom Hamburger SV wie angekündigt Heimaturlaub erhalten. Grund ist die Geburt seiner Tochter Titia, die am Samstag zur Welt gekommen ist, als Walace mit dem HSV das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (1:2) bestritt.mehr...