Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kölner Haie trennen sich von Philip Gogulla

Köln. Die Kölner Haie trennen sich nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga vom ehemaligen Nationalspieler Philip Gogulla, meldete die „Kölnische Rundschau“ in ihrer Online-Ausgabe unter Bezug auf Haie-Trainer Peter Draisaitl.

Kölner Haie trennen sich von Philip Gogulla

Philip Gogulla und die Kölner Haie werden wohl getrennt Wege gehen. Foto: Marius Becker

„Wir sind zu der Übereinkunft gekommen, dass es für beide Seiten besser ist, getrennte Wege zu gehen“, sagte Draisaitl der Zeitung. Der 30 Jahre alte Flügelstürmer Gogulla spielte seit 2010 für die Haie und hatte in Köln einen noch bis 2019 laufenden Vertrag. Der Verein bestätigte später, dass Gogulla in den Planungen für die kommende Saison keine Rolle mehr spiele.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eishockey

„Marco-Sturm-Eishalle“: Bundestrainer in Heimatort geehrt

Dingolfing. Im niederbayerischen Dingolfing ist zu Ehren des Eishockey-Bundestrainers die „Marco-Sturm-Eishalle“ enthüllt worden. Der Coach der mit Silber dekorierten deutschen Olympia-Auswahl war selbst bei der kleinen Zeremonie anwesend.mehr...

Eishockey

Straubing Tigers verpflichten Kölner Mulock

Straubing. Die Straubing Tigers haben Angreifer TJ Mulock von den Kölner Haien verpflichtet. Der Deutsch-Kanadier und ehemalige Nationalspieler ist der 17. Akteur im Kader der Niederbayern für die nächste Saison, wie die Tigers bekanntgaben.mehr...

Eishockey

Seidenberg bei WM-Testspielen in Dänemark dabei

München. NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg soll mit dem deutschen Eishockey-Nationalteam die letzten beiden Testspiele vor der Weltmeisterschaft bestreiten. Der Stanley-Cup-Sieger werde am 24. April in Dänemark zum Kader stoßen, teilte der Deutsche Eishockey-Bund mit.mehr...

Eishockey

Eisbären nach Thriller vor Final-Wende - Träume wie 2012

München. Schon einmal haben die Berliner Eisbären ein famoses Comeback in den DEL-Finals hingelegt, 2012 in Mannheim. Sechs Jahre danach hoffen die Hauptstädter gegen München auf ein ähnliches Eishockey-Wunder. Vor Partie Nummer sechs am Dienstag ist das Titelrennen wieder offen.mehr...

Eishockey

Berlin vermasselt Münchner DEL-Meisterparty

München. Beim EHC Red Bull München war alles angerichtet für die Meisterparty. Dann aber verdarben die Eisbären Berlin dem DEL-Favoriten mit einer starken Vorstellung und einem Overtime-Happy-End den vorzeitigen Titelgewinn. Nun geht die Serie noch einmal zurück in die Hauptstadt.mehr...