Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kölner Profis verzichten auf Party zum Karnevalsbeginn

Köln. Die Fußballer des 1. FC Köln werden zum Sessionsbeginn des Kölner Karnevals am 11. November nicht in der Stadt mitfeiern.

Kölner Profis verzichten auf Party zum Karnevalsbeginn

Die Kölner Spieler wollen sich auf die Bundesliga konzentrieren. Foto: Marius Becker

„Die Mannschaft hat für sich beschlossen, dass sie morgen nicht rausgeht“, sagte Trainer Peter Stöger der „Bild“-Zeitung. Zuvor hatte der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga seinen Spielern ausdrücklich kein Feier-Verbot ausgesprochen. Stöger selbst ließ offen, ob er auf die Feierlichkeiten verzichtet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

FC Bayern ohne Boateng und James gegen Hertha

München. Nach dem 2:2 beim Hinspiel in Berlin legte Jupp Heynckes in München los. Fünf Punkte Rückstand verwandelte der Triple-Coach in 19 Zähler Vorsprung. Jetzt steht sein 25. Pflichtspiel seit dem Comeback an. Die große Bayern-Frage aber lautet: Wer darf gegen Hertha spielen?mehr...

Erste Bundesliga

Werder gegen HSV: Das Duell der Enttäuschten

Hamburg. Das 108. Nordderby zwischen Werder Bremen und dem HSV birgt höchste Brisanz. Der Tabellen-15. empfängt den Vorletzten im Weserstadion. Vor allem die Gäste stehen dabei heftig unter Druck.mehr...

Erste Bundesliga

Schalke hofft auf Goretzka-Einsatz in Leverkusen

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hofft im Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen auf den Einsatz von Leon Goretzka. Der 23 Jahre alte Nationalspieler hatte nach dem 2:1 gegen 1899 Hoffenheim über Schmerzen am Fuß geklagt.mehr...