Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreise: Hacker-Angriff lief mindestens bis Mittwoch

,

Berlin

, 01.03.2018

Der Hacker-Angriff auf das Datennetzwerk des Bundes hat nach dpa-Informationen mindestens bis Mittwoch angedauert. Deutsche Sicherheitsbehörden hätten die Angreifer dabei jedoch beobachtet, um Informationen über Ziele und Herkunft der Attacke zu erfahren, hieß es in Sicherheitskreisen. Bei der Attacke sei kein breiter Datenstrom abgeflossen, hieß es. Die Ermittler gehen von einem klassischen Spionageangriff aus, bei dem die Cyberspione der russischen Gruppe „APT28“ recht gezielt versuchten, an Daten zu kommen. Dazu tagen heute die Geheimdienstkontrolleure des Bundestagesas und der Digitalausschuss.