Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kroatische Wasserfluggesellschaft hebt vorerst nicht mehr ab

Split (dpa/tmn) Erst seit wenigen Jahren ist die Luftverbindung möglich. Nun muss ECA den Wasserflugverkehr einstellen. Passagiere werden wohl entschädigt.

Kroatische Wasserfluggesellschaft hebt vorerst nicht mehr ab

Die Wasserfluggesellschaft ECA verband seit dem Jahr 2014 Küstenstädte in Kroatien miteinander. Foto: Matthias Hiekel

In Kroatien heben die Wasserflugzeuge von European Coastal Airlines (ECA) vorerst nicht mehr ab. Bis auf weiteres habe das Unternehmen den Betrieb eingestellt, ein Großteil der Mitarbeiter werde entlassen, teilte ECA auf Facebook mit.

Grund für die Einstellung seien Probleme mit den Behörden.Auch das Schweizer Luftfahrtportal 'Aerotelegraph' hatte darüber berichtet. ECA klage derzeit gegen den Entzug einer Lizenz, sagte der Geschäftsführer des Unternehmens, Klaus Dieter Martin, am Freitag. Ziel sei es, spätestens im März 2017 wieder Flüge anbieten zu können.

Von den Flugstreichungen betroffenen Passagiere sollen eine Entschädigung erhalten. Dies könne allerdings etwas dauern, da in den vergangenen Wochen rund 5000 Tickets storniert wurden. ECA verband seit dem Jahr 2014 Küstenstädte in Kroatien miteinander, insbesondere gab es Flüge zwischen dem Festland und kroatischen Inseln. Auch Ziele in Italien standen im Flugplan. Bereits im August 2016 war es wegen behördlicher Auflagen zu Unterbrechungen im Flugbetrieb gekommen.

Facebookseite des Unternehmens

Webseite des Unternehmens

Bericht des 'Aerotelegraph'

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Reisen

Bei Einreise auf Seychellen mit Gesundheitskontrolle rechnen

Victoria (dpa/tmn) Auf Madagaskar ist die Beulen- und Lungenpest ausgebrochen ist. Daher treffen die Behörden auf den benachbarten Seychellen besondere Vorsichtsmaßnahmen. Reisende müssen sich auf Gesundheitskontrollen einstellen.mehr...

Leben : Reisen

Thailand verbietet Rauchen an Stränden

Bangkok (dpa/tmn) Zigtausende Stummel sind an den thailändischen Stränden zu finden. Denn Urlauber drücken ihre Zigaretten einfach im Sand aus. Damit ist bald Schluss. Ab 1. November darf an populären Stränden nicht mehr gequalmt werden.mehr...

Leben : Reisen

Herbsturlaub in der Sonne? - Mallorca bleibt badetauglich

Hamburg (dpa/tmn) Wer jetzt die Gelegenheit hat, einen Trip nach Mallorca zu machen, sollte sie nutzen. Denn rund um die Mittelmeer-Insel herrschen noch angenehme Badetemperaturen. Noch wärmeres Wasser gibt es an den Küsten Thailands und Sri Lankas.mehr...

Leben : Reisen

Geänderte Routen, Kombi-Reisen und Bordneuheiten

Eine Mischung aus Landurlaub und Kreuzfahrt können Reisende in der kommenden Saison bei Schauinsland buchen. Aida Cruises schickt die "Perla" bald in die Karibik und die "Prima" in den Orient. Und Royal Caribbean bietet Neuheiten an Bord der "Symphony of the Seas".mehr...

Leben : Reisen

Neues Ticketsystem für die Alhambra in Granada

Granada (dpa/tmn) Bei vielen berühmten Sehenswürdigkeiten ist der Besucherandrang groß. Die Folge sind oft lange Warteschlangen vor den Kassen. Doch wer den Alhambra-Palast in Granada besichtigen möchte, kommt jetzt schneller an ein Ticket.mehr...

Leben : Reisen

Mittelmeer bei Kreuzfahrt-Passagieren am beliebtesten

Hamburg (dpa/tmn) Nicht nur die deutschen Kreuzfahrt-Fans bereisen gerne das Mittelmeer. Etwa die Hälfte aller Reisen führen dorthin. Immer mehr Europäer machen eine Fahrt in die Karibik.mehr...