Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kultur

Kultur

Seit September 2015, als wöchentlich Tausende Menschen über die Grenze strömten, wird in Deutschland permanent über Migration geredet. Viele Deutsche wollen zwar immer noch Flüchtlinge aufnehmen. Sie

Was das Guggenheim für Bilbao war, könnte die weltweit erste V&A-Außenstelle für Dundee werden. Doch der japanische Architekt hat mit seinem spektakulären Entwurf etwas völlig anderes im Sinn.

Ruhr Nachrichten Dirk Rutenhofer

„Hab ich doch gleich gesagt“: Der Initiator der Cityring-Konzerte im Interview

Die dritten Cityring-Konzerte faszinierten auf dem Friedensplatz das Publikum. Im Interview spricht deren Initiator, Dirk Rutenhofer, über Bedenkenträger und das „ganz große Rad“. Von Peter Bandermann

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird einem Medienbericht zufolge neuer Bevollmächtigter der Bundesregierung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit. Die Düsseldorfer

Die Erleichterung darüber, dass die Ruhrtriennale nach den vielen Diskussionen endlich beginnt, ist am Eröffnungsabend deutlich spürbar. Der Südafrikaner William Kentridge bietet bildermächtiges Prozessionstheater.

Cedric, Fabian und Felix waren noch keine 20, als sie 2016 das Musical „Privacy“ schrieben. Jetzt proben die drei jungen Dortmunder für die Neuauflage. Das Thema könnte nicht aktueller sein.

„Der Jazz führt ein Nischendasein, das er nicht verdient hat“, bemängelt Peter Köcke. Deshalb organisiert der 24-jährige Musiker am Samstag ein Gratis-Musikfestival am Dortmunder Hafen. Von Bastian Pietsch

Jene Kreative in den Vordergrund rücken, die sonst im Hintergrund bleiben - das will der Deutsche Kamerapreis. Nun wurde er wieder in Köln verliehen.

Der Ruhrgebiet feiert sich selbst - auch im bitteren Jahr des endgültigen Steinkohleausstiegs. Zur 18. Nacht der Industriekultur werden mehr als 200 000 Besucher erwartet. Viele Programmpunkte des Festivals

In einer feierlichen Zeremonie hat die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker einen mumifizierten Maori-Schädel an die Delegation eines neuseeländischen Museums übergeben. Nach der Zeremonie am Dienstag

Bettina Paust (56), langjährige Direktorin des niederrheinischen Beuys-Museums Schloss Moyland, wechselt in die Wuppertaler Kultur. Paust werde Leiterin des Kulturbüros der bergischen Stadt. Das teilte

Vor 110 Jahren erstand ein Kölner Museumsdirektor den Schädel eines Maori. Jetzt kehrt der Kopf nach Neuseeland zurück. Ein „Raum der Stille und Würde“ erwartet ihn.

Machtkämpfe, Armut - und jetzt auch noch Ebola: In der ehemaligen belgischen Kolonie Kongo gibt es viele Probleme. Doch dort ist auch das einzige Symphonie-Orchester ganz Zentralafrikas zu Hause. Dem

Deutsche Urauffühung von „Carmina Latina“ bei Klangvokal

Musikalische Reise in die südamerikanische Kolonialzeit

Im Rahmen des Festivals „Klangvolkal“ fand am in der Maschinenhalle der Zeche Zollern eine deutsche Uraufführung statt. Mit dem Stück „Carmina Latina“ und Dirigent Leonardo García Alarcón ging es nach Von Dieter Jaeschke

Vor mehr als 25 000 Zuschauern haben die Toten Hosen in Essen ihre aktuelle Tournee „Laune der Natour“ nach längerer Pause mit dem ersten Konzert der Festivalsaison fortgesetzt. Insgesamt rund 20 Open-Air-Konzerte

Mehr als 58 000 Zuschauer haben die Kunstausstellung des Rockmusikers Udo Lindenberg in der Liebfrauen-Überwasserkirche in Münster besucht. Der einstige Panikrocker hatte „Udos 10 Gebote“ ausgestellt,

Wenn Seiltänzer an Kühltürmen balancieren, Chöre in Industriehallen singen und eine Feuershow „Schichtwechsel“ heißt, ist mal wieder „Extraschicht“ im Ruhrgebiet. Zur 18. Nacht der Industriekultur am

Im Kimono, im Fantasykostüm oder ganz zivil: Rund 600 000 Menschen werden in Düsseldorf am 26. Mai zum traditionellen Japan-Tag erwartet. Am Samstag kommender Woche wird am Düsseldorfer Rheinufer wieder