Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Vergoldetes Schamhaar gewinnt Kunstpreis in Ahlen

Kunstpreis für Schamhaar, Mord an 11-Jährigem, Rauch im RE6

NRW Ein vergoldetes Schamhaar von 68er-Ikone Rainer Langhans hat im Münsterland einen Kunstpreis gewonnen. Der grausame Mord an einem 11jährigen Jungen, das Ende einer langen Geduldsprobe für Bahnfahrer in NRW, Rauch im Regionalexpress 6 - hier ist das Morgen Update.

Das Wetter:

Heute ist es erst stark bewölkt, teilweise lockert es dann im Laufe des Tages auf. Es bleibt trocken, aber so richtig warm wird es bei maximal 16 bis 19 Grad nicht

Der Verkehr

Für Bahnfahrer zwischen Köln und Düsseldorf endet am Wochenende eine Geduldsprobe. In den letzten sechs Wochen waren die Fernbahngleise auf der bundesweit wichtigen Nord-Süd-Strecke komplett gesperrt. Ab Sonntag (20. Mai) soll sie wieder frei sein.

 

Das ist gestern Abend und in der Nacht passiert

  • Rauch in einem Regionalexpress hat am Hauptbahnhof Düsseldorf am Donnerstagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ursache war ein Schmorbrand in einem Schaltschrank eines Waggons des RE6, der von Köln/Bonn Flughafen kommend auf dem Weg nach Minden war, teilte die Feuerwehr mit. Verletzt wurde niemand. Der Zug wurde geräumt, genauso wie der betreffende Bahnsteig. 45 Kräfte waren angerückt und setzten Wärmebildkameras ein. Letztendlich war der Brand bereits erloschen, weshalb auch nicht gelöscht werden musste. Die Deutsche Bahn teilte mit, dass Folgezüge auf andere Bahnsteige umgeleitet wurden. Der RE6 kam zur Reparatur in die Abstell-Anlage.
  • Ein vergoldetes Schamhaar von 68er-Ikone Rainer Langhans hat den mit der geschichtsträchtigen Summe von 1968 Euro dotierten Preis des Kunstvereins Ahlen gewonnen. Das hat der Verein mitgeteilt. Das Kunstwerk stammt von den Künstlern Evelyn Möcking und Daniel Nehring aus Düsseldorf. Es wird zurzeit in der Ausstellung „68 wird 50 - ein Mythos in der Midlife Crisis“ in Ahlen im Münsterland gezeigt. Das Werk trägt den Titel „Searching for the Revolution“. Die Arbeit reflektiere auf unkonventionelle Weise den Mythos der sexuellen Befreiung, so der Kunstverein.

Kunstpreis für Schamhaar, Mord an 11-Jährigem, Rauch im RE6

Das Werk der Künstler Evelyn Möcking und Daniel Nehring mit dem Titel „Searching for the Revolution“ - das vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans. Foto: dpa

  • Wegen der Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg mussten in Mülheim/Ruhr 1200 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Es handelte sich nach Angaben der Stadt um einen fünf Zentner schweren Blindgänger. Der Kampfmittelräumdienst begann um 19.01 Uhr mit der Entschärfung und gab um 19.30 Uhr Entwarnung.
  • Ein Linienbus hat einen Mann in Neuss überfahren - der 58-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der tödliche Unfall ereignete sich am Donnerstagabend an einer Bushaltestelle. Der 58-Jährige war laut Polizei vermutlich kurz zuvor aus dem Bus ausgestiegen und wurde dann vom Heck des Busses erfasst. Die genauen Hintergründe des Unfall sind aber noch unklar.
  • Die Drachenfels-Sanierung im Siebengebirge wird deutlich teurer als geplant. Die Kosten werden sich nach Angaben der Bezirksregierung Köln von ursprünglich einer Million auf voraussichtlich rund drei Millionen Euro erhöhen. Am Drachenfels laufen seit mehr als einem Jahr aufwendige Sicherungsarbeiten, die ein Auseinanderbrechen des Bergs verhindern sollen. Die Kosten trägt das Land.
  • Der US-Senat hat der Nominierung der umstrittenen Kandidatin Gina Haspel als neuer CIA-Direktorin zugestimmt. Haspel wird damit die erste Frau an der Spitze des Auslandsgeheimdienstes sein. Die 61 Jahre alte Haspel leitet den Geheimdienst bereits kommissarisch. Sie wird Mike Pompeo nachfolgen, der inzwischen Außenminister ist. Haspels Nominierung war umstritten, weil sie als CIA-Agentin in der Zeit nach den Terroranschlägen im Jahr 2001 Verhörmethoden toleriert haben soll, die heute verboten sind und international als Folter betrachtet werden.

Das wird heute spannend oder wichtig:

  • Nach dem grausamen Tod eines elfjährigen Jungen in Neuss steht ab heute dessen Onkel wegen Mordes vor Gericht. Der Prozess gegen den 41-Jährigen findet am Düsseldorfer Landgericht statt. Die Anklage wirft dem Onkel vor, dem Jungen im Badezimmer einen so heftigen Schlag versetzt zu haben, dass dieser rückwärts in die Badewanne stürzte und bewusstlos wurde.
  • Nach dem harten Vorgehen Israels an der Grenze zum Gazastreifen gibt es einen Sondergipfel islamischer Staaten in Istanbul. Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah reiste nach Angaben der türkischen staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu schon am Donnerstag zu dem außerordentlichen Treffen der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) an. Auch der UN-Menschenrechtsrat in Genf trifft sich zu einer Dringlichkeitssitzung.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel reist zu einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Sotschi am Schwarzen Meer. Bei dem eintägigen Arbeitsbesuch soll es nach Angaben beider Seiten um die bilateralen Beziehungen sowie um internationale Krisen wie in der Ukraine und Syrien gehen. Russland und Deutschland sind sich einig, möglichst das Atomabkommen mit dem Iran zu erhalten. US-Präsident Donald Trump hat die Vereinbarung gekündigt, die den Iran an der Entwicklung von Atomwaffen hindern soll.
  • Zum 30. Mal wird der Bayerische Fernsehpreis in München verliehen. Bei dem Festakt im Prinzregententheater werden Filme, Serien und Reihen ausgezeichnet. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wird unter anderem den Komiker, Entertainer und Autor Hape Kerkeling mit dem Ehrenpreis würdigen. Weitere Preiskategorien sind Schauspiel, Drehbuch, Regie und Produktion. Nominiert sind unter anderen die Schauspieler Paula Beer, Julia Jentsch, Daniel Donskoy und Herbert Knaup. Die Moderatorin Barbara Schöneberger führt durch den Abend.

Hier geht es zum täglichen Update von Borussia Dortmund.


Heute vor...

...7 Jahren hat die Bundesregierung eine Milliardenförderung und Steuervergünstigungen sowie Sonderrechte für Elektroautos in Deutschland beschlossen. Damit sollte das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020 erreicht werden.

Das ist in den sozialen Netzwerken los:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wohnhaus explodiert

Aus den Nachbarhäusern rannten Leute in Panik auf die Straße

Wuppertal Eine Explosion erschüttert in der Nacht zum Sonntag Wuppertal. Dann bricht Feuer aus. Menschen rennen um ihr Leben. Die Helfer könnten noch alle Bewohner bergen, bevor das Haus einstürzt.mehr...

Panorama

10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord

München/Frankfurt/Main. Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.mehr...

Autobahn

Keine Rettungsgasse bei Baustellen - Helfer müssen über das Baufeld

Gladbeck/Recklinghausen Rettungsgassen zu bilden, ist in engen Autobahnbahnstellen gar nicht möglich. Aber was tun, wenn ein Unfall geschieht? Dafür gibt es genaue Pläne - die zuletzt nicht immer funktionierten.mehr...

Panorama

Der Sommer kehrt zurück nach Deutschland

Offenbach. Nach dem kühlen Wochenende können sich die Menschen in Deutschland wieder auf wärmere Temperaturen einstellen. Das Hochdruckgebiet Daryl nähere sich aus Westen immer weiter an, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit.mehr...

Panorama

Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere in der EU

Berlin. Amalgam gilt Zahnärzten als langlebiger und günstiger Füllstoff, der umfangreich getestet ist. Doch das enthaltene giftige Quecksilber sorgt immer wieder für Debatten. Jetzt handelt die EU.mehr...

Bryan Adams

Er meint es ernst: Bryan Adams predigt in Köln die Liebe

KÖLN Bryan Adams ist ein Mann der Liebe. Im schnittigen Aufzug der 50er-Jahre-Rock’n’Roller stürmt er auf die Bühne und predigt mit „Ultimate Love“ die reine Leere der Friedensbewegung: Liebe statt Bomben. Ein starker Auftakt eines starken Auftritts.mehr...