Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Lange Nacht der Museen

Die "Lange Nacht der Museen" lockte zahlreiche Besucher in acht Museen der Stadt. Hier ein paar Eindrücke.
15.08.2010
/
Im Schützenhof Cordesmeyer drehte sich alles um den alten Film und die 100 jährige Kinogeschichte in Rheine.© Foto: Julia Hölting
Das Ehepaar Waltenberger schaute ganz genau hin, denn auch sie könnten in dem Film vorkommen. „Wir standen als Kinder am Rand des Umzuges“, so Eheleute Waltenberger „Es ist toll die Filme nach so langer Zeit noch einmal sehen zu können. Auch das Ambiente des Schützenhofes passt hervorragend zu dem Abend“.© Foto: Julia Hölting
Bereits bei der ersten Filmvorführung des Abends waren 90 Gäste vor Ort und ließen sich in die 50er und 60er Jahre entführen.© Foto: Julia Hölting
Die Besucher konnten viel über die Geschichte Italiens entdecken.© Foto: Julia Hölting
Mit Arien aus der italienische Oper und Operette stellten Bernhard Elbers mit Stefanie Peschke (nicht im Bild) unter der Begleitung von Linde Müller das Rahmenprogramm dar.© Foto: Julia Hölting
Bereits innerhalb der ersten Stunde kamen 110 Besucher in die Räume des Textilmuseums.© Foto: Julia Hölting
Idyllisch ging es am Lagerfeuer am Heimathaus Hovesaat zu: Am Lagerfeuer sangen die Besucher alte Volkslieder.© Foto: Julia Hölting
Idyllisch ging es am Lagerfeuer am Heimathaus Hovesaat zu: Am Lagerfeuer sangen die Besucher alte Volkslieder.© Foto: Julia Hölting
Klaus Günnigmann führte Interessenten im Bienenmuseum herum und zeigte, wie man früher Bienenhonig gewonnen hat.© Foto: Julia Hölting
Im Schützenhof Cordesmeyer drehte sich alles um den alten Film und die 100 jährige Kinogeschichte in Rheine.© Foto: Julia Hölting
Auch Autoliebhaber kamen auf ihre Kosten: viele Oldtimer konnten bewundert werden.© Foto: Julia Hölting
Harald Kümpers war als Ehrengast im Schützenhof und erzählte aus der damaligen Zeit.© Foto: Julia Hölting
„Das muss ich sehen.“ Gertud Niemann fieberte nach den Einladungskarten in Form einer Bildkarte lange der Nacht der Museen entgegen. „Mir gefällt das Ambiente hier sehr gut. Mit einem schönen Glas Wein kann ich die Bilder besonders gut erkunden“.© Foto: Julia Hölting
„Das ist unser Liedergut. Schon in der Schule haben wir nur mit der Mundharmonika begleitet Volkslieder gesungen. Das ist eine schöne Erinnerung an die guten alten Zeiten.“, erzählen Annemarie Bendler (vorne links), Gisela Albers (vorne rechts), Ulla Stratmann (hinten links) und Erna Remme (hinten rechts).© Foto: Julia Hölting