Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Langlauf-Talent Gehring wechselt zum ASV Köln

Itzehoe.

Leichtathletin Anna Gehring verlässt den SC Itzehoe zum Jahresende und wird in der kommenden Saison für den ASV Köln starten. Der Wechsel erfolgt, weil die deutsche U23-Meisterin über 5000 Meter in Köln studiert, informierte der SC Itzehoe. Die 21 Jahre alte Langstrecken-Spezialistin, deren Bestzeit über 5000 Meter bei 15:52,88 Minuten liegt, hatte Ende des vergangenen Jahres bei den Crosslauf-Europameisterschaften in Chia (Italien) Silber sowohl in der Einzelwertung wie auch mit der Mannschaft gewonnen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Dresdner Volleyballerinnen feiern klaren Erfolg gegen Aachen

Dresden. Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben die Ladies in Black Aachen klar besiegt. Das Team von Trainer Alexander Waibl setzte sich am Samstag vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Margon Arena mit 3:0 (25:21, 25:16, 25:20) durch. Drei Tage nach dem 0:3 im Spitzenspiel gegen Meister SSC Palmberg Schwerin kämpften sich die Dresdnerinnen nach einem etwas zähen Start gut ins Spiel.mehr...

NRW

Beugerprobleme: Sprint-Ass Lückenkemper nicht zur Hallen-DM

Berlin/Dortmund. Deutschlands Top-Sprinterin Gina Lückenkemper kann ihren 60-Meter-Titel bei den deutschen Hallenmeisterschaften am Wochenende in Dortmund nicht verteidigen. Wegen anhaltender Beugerprobleme musste die 21-Jährige von Bayer Leverkusen ihren Start in der Helmut-Körnig-Halle kurzfristig absagen.mehr...

NRW

Prothesen-Springer Streng startet bei Weitsprung-DM

Dortmund. Neben Markus Rehm wird am Wochenende in Felix Streng ein weiterer Prothesen-Springer bei den deutschen Meisterschaften der nichtbehinderten Leichtathleten an den Start gehen. Der Leverkusener startet wie Rehm außer Konkurrenz bei den Hallen-Meisterschaften in Dortmund. Strengs Vereinskollege Rehm hat bereits mehrmals außer Konkurrenz bei deutschen Weitsprung-Meisterschaften teilgenommen, 2014 ging er sogar in normaler Wertung an den Start und wurde mit 8,24 Metern Erster. Bei Olympischen Spielen durfte Rehm bisher nicht teilnehmen.mehr...

NRW

Jena feiert ersten Sieg: Essen gewinnt in Frankfurt

Jena. Der USV Jena hat im Kampf gegen den Abstieg aus der Frauen-Fußball-Bundesliga ein Zeichen gesetzt. Dem Tabellen-Elften aus Thüringen gelang am Sonntag mit dem 3:0 (1:0)-Erfolg im zweiten Nachholspiel des Tages gegen das weiter punktlose Schlusslicht MSV Duisburg der erste Saisonsieg. Spielführerin Susann Utes (20.), Amelia Pietrangelo (81.) und Lisa Seiler (90.+2) brachten dem Revierclub die elfte Niederlage der Spielzeit bei.mehr...

NRW

Hürdensprinter Balnuweit schafft WM-Norm

Düsseldorf. Hürdensprinter Erik Balnuweit vom TV Wattenscheid hat beim PSD Bank Meeting in Düsseldorf die Norm für die Hallen-WM vom 1. bis 4. März in Birmingham geschafft. In 7,66 Sekunden blieb er am Dienstagabend über 60 Meter um vier hundertstel Sekunden unter der Richtmarke und musste sich als Zweiter nur dem Ungarn Balázs Baji geschlagen geben. Das WM-Ticket holte sich ebenso Diana Sujew von der LG Eintracht Frankfurt als Vierte in 4:08,33 Minuten über 1500 Meter. Der Sieg ging an die Kenianerin Beatrice Chepkoech in 4:04,21.mehr...

NRW

Frauen in der Salafisten-Szene: 11 Gefährderinnen in NRW

Düsseldorf. Frauen spielen in der salafistischen Szene eine entscheidende Rolle als Netzwerkerinnen bei der Verbreitung extremistischer Propaganda. Unter anderem geben sie in sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten Anleitungen zur Kindererziehung und zum Unterricht und sind in der „Gefangenenhilfe“ aktiv. Das geht aus einer Antwort des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU) auf eine Anfrage der Grünen im Düsseldorfer Landtag hervor, über die Spiegel online zuerst berichtet hatte.mehr...