Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Laster fährt frontal in Absicherung auf A30 bei Lotte

Etwa 120.000 Euro Schaden

Auf der A30 bei Lotte in Richtung Hannover ist ein Lasterfahrer am Mittwochnachmittag frontal in einen Absicherungsanhänger gefahren. Die Straßenmeisterei war kurz vor der Anschlussstelle Lotte mit Bauarbeiten beschäftigt, die Schilder dazu soll der Lasterfahrer laut Polizei auch gesehen haben.

,

LOTTE

, 10.01.2018
Laster fährt frontal in Absicherung auf A30 bei Lotte

Der Laster und der zerstörte Anhänger. © NWM-TV

Der Lasterfahrer ist gegen 14.38 Uhr in einen Anhänger mit der Absicherung auf der rechten Spur gefahren. Laut Pressestelle der Polizei Münster hat der Mann die Absicherung gesehen, schaffte es aber nicht mehr rechtzeitig, in eine Lücke auf der linken Fahrspur zu wechseln. Der Anhänger wurde vollständig zerstört und die Zugmaschine auf die Überholspur geschleudert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden