Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lebensmittelladen erwünscht

13.03.2018
Lebensmittelladen erwünscht

Dieses Ladenlokal, in dem ein Porzellan- und Geschenkeladen untergebracht war, steht seit einiger Zeit leer.rottgardt © Beate Rottgardt

In der Lüner Fußgängerzone gibt es viele Geschäfte – aber es stehen auch einige Ladenlokale leer. Wir haben im sozialen Netzwerk Facebook mal gefragt, was sich die Lüner für Geschäfte in der Innenstadt wünschen würden.

Lebensmittelläden sind beispielsweise gefragt. Die gab es sogar schon mal mitten in der Fußgängerzone. Nun muss man aber seit längerem weitere Wege in Kauf nehmen, wenn man Lebensmittel kaufen will.

Einige Nutzer im Internet ärgert es, dass immer mehr Gastronomie in die Innenstadt kommt. Denn an der Münsterstraße wird in Kürze ein Laden eröffnen, in dem man zubereitete Burger, Bratwurst und Schnitzel kaufen und essen kann.

Andere schimpfen auf diejenigen, die ihre Kleidung grundsätzlich nur noch im Internet kaufen und sich dann wundern, dass Modegeschäfte in den Innenstädten schließen, weil sie kaum noch Umsatz machen.

Zwei Nutzer könnten sich gut vorstellen, einen Unverpackt-Laden in Lünen zu haben. Das ist ein Geschäft, in dem man Lebensmittel nicht in Verpackungen kauft, sondern Behälter oder Tüten selbst mitbringt und die Waren dann darin abtransportiert.

Beate Rottgardt