Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

33 Kinder malen ein großes Bild

Ausstellung

ASBECK Im Rahmen der Asbecker Ferienspieleaktion haben 33 Kinder je ein Bild gemalt und es anschließend zu einem Bild zusammengefügt. "Quadrologo" heißt dieses Form des gemeinsamen Malens.

von Von Maria Pier-Bohne

, 06.08.2010
33 Kinder malen ein großes Bild

Christa Alfers (r.) und Bärbel Lindenbaum führten die 33 Einzelbilder zu einem Gesamtbild zusammen.

Am kommenden Sonntag von 10 bis 11 Uhr stellt, im Rahmen einer Ausstellung am Dormitorium, jedes Kind sein Bild vor und anschließend löst sich das Großbild in 33 Kleinbilder auf. Die Kinder können ihr Bild dann mit nach Hause nehmen. Auf der Tenne bei Mampy (Reckers) malten die fünf bis 13-jährigen Kinder unter der fachlichen Anleitung der Kunsttherapeutin Renate Außendorf aus Münster ihre Bilder. Zuvor las Christa Alfers, kreativer "Kopf" der Asbecker Ferienspiele, das Märchen vom Froschkönig vor, denn Märchen und Sagen waren das Thema der Malaktion. Da den Kindern vorher die Entstehung der einzelnen Farben erklärt wurde, hätten die Kinder sehr konzentriert und strategisch gearbeitet, so Bärbel Lindenbaum, Leiterin der Asbecker Ferienspiele.Fast alle Vereine dabei Sie sowie die anderen Verantwortlichen aus Asbeck sind stolz darauf, dass sich fast alle Asbecker Vereine aktiv an den Ferienspielen beteiligen. Die wechselnde Hauptverantwortung trägt in diesem Jahr der Landfrauenverein. Die Kinder können sich freuen: Weitere Aktionen setzen die Ferienspielaktionen fort.

Lesen Sie jetzt