Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Investition ins Energiesparen

Brigidengrundschule

LEGDEN Der Brigidengrundschule ist ein Licht aufgegangen - nicht nur eines, sondern gleich ganz viele. Die Gemeinde Legden als Schulträgerin hat die alten Deckenleuchten der Grundschule an beiden Standorten ausgetauscht gegen moderne Energiesparleuchten. Das soll viele Kosten sparen.

von Von Sylvia Lüttich-Gür

, 05.08.2010
Investition ins Energiesparen

Da waren die neuen Lampen noch im Karton, bald hängen sie in der ganzen Schule. Damit will die Stadt Energiekosten sparen.

Die Verwaltung erhofft sich mittelfristig Energieeinsparungen in Höhe von 15 bis 20 Prozent, wie ein Sprecher des Bauamtes mitteilt. Nicht nur der Umrüstung der Lampen – das Gros der Lampen wird komplett ersetzt, bei jüngeren Modellen werden nur die Röhren ausgetauscht – hat in diesen Tagen Handwerker in die beiden Grundschulgebäude geführt. Nach Angaben der Gemeindeverwaltung hätten Maler teilweise auch die Decken und Wände – in Asbeck auch außen – sowie die Holzfenster gestrichen. Vor manchen Fenstern werden zum Schulbeginn nach den Ferien auch neue Vorhänge vor zu viel Sonne schützen.

Eine besondere Überraschung erwartet die Asbecker Kinder und wird das Ende der schönsten Wochen des Jahres wohl etwas erträglicher gestalten: Zwischen den Fahrradständern und den Bäumen wird ein Niedrigseilgarten entstehen – eine neue Attraktion für die Pausen.

Lesen Sie jetzt