Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lehrstunde für GW Barkenberg

Fußball

BARKENBERG Der Bezirksligist SG Borken war für GW Barkenberg am Dienstagabend eine Nummer zu groß. Entsprechend hoch fiel dann auch die Niederlage aus.

03.08.2010

Eine Lehrstunde erlebten die Grün-Weißen gegen den Borkener Bezirksligisten. Die Gäste traten in stärkster Besetzung an und setzten den B-Kreisligisten vom Anpfiff an mächtig unter Druck. Bis zur 20. Minute hielt das Barkenberger Bollwerk. Doch dann kam es binnen kurzer Zeit ganz dick. Nach dem 0:2 (28.) verloren die Gastgeber in der Abwehr ihre Linie. Bei den weiteren drei Gegentreffern (40./43./45.) halfen sie durch individuelle Fehler mächtig nach. In der zweiten Halbzeit klappte das Defensivverhalten besser. Da bekamen die Gastgeber sogar bei Kontern selbst Möglichkeiten. Doch André Heming scheiterte am Torhüter und Rusko Schwerthöfer hatte mit einem Seitfallzieher Pech, dass der Ball knapp am Tor vorbei strich. Das 0:6 fiel in der 80. Minute. Trotz der klaren Niederlage war Grün-Weiß-Trainer Uwe Ptok nicht unzufrieden: "Der Lerneffekt aus dieser Begegnung war durchaus gut."