Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leidenschaft zum Rock'n'Roll

TSC Heaven and Hell

Die Eheleute Svenja und Christian Cotte berichten über ihr Engagement im TSC Heaven and Hell und ihren Weg zum Tanzstil Rock'n'Roll.

BRACKEL

von Von Bianka Boyke

, 18.08.2010
Leidenschaft zum Rock'n'Roll

Das Ehepaar Svenja und Christian Cotte liebt Rock'n'Roll und sein Ehrenamt beim TSC Heaven and Hell.

Ich bin Steuerfachangestellte, mein Mann Dachdecker.

Und in unserer Freizeit machen wir beide gerne Sport.

Ja, ich bin Trainerin und Kassiererin.

Ich bin erster Vorsitzender und auch Trainer.

Bei mir war das damals nicht ganz freiwillig. Ich musste mit meiner Schwester tanzen. Und man kann sich vorstellen, dass tanzen bei Jungs leider noch immer sehr verschrien ist. Nach und nach wurde ich aber immer erfolgreicher. Ich nahm sogar vier Mal pro Woche zwei Stunden Fahrt auf mich, um zum Training zu kommen und irgendwann war ich dann auch bei den Mädels sehr beliebt (lacht).

Es macht einfach Spaß, Kindern und Jugendlichen etwas beizubringen, was man selbst einmal hart erlernen musste.

Es ist einfach nur schön zu sehen, wie die Kinder sich entwickeln. Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt und Sie werden dadurch immer mutiger und wachsen an ihren Aufgaben. Man kann sich innerlich sagen, dass man dazu einen kleinen Beitrag geleistet hat.

Noch ein toller Effekt am Vereinsleben ist natürlich die Zusammengehörigkeit. Wir sind eine kleine Familie, man ist nicht nur Trainer, sondern auch Freund und Tröster.