Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leinwand im Garten besser in den Schatten stellen

Berlin (dpa/tmn) Wer zur Europameisterschaft (8. Juni bis 1. Juli) im Garten Fußball mit dem Beamer schauen will, stellt die Leinwand besser in den Schatten. Worauf es sonst noch ankommt, weiß ein Experte der Stiftung Warentest.

Steht die Leinwand nicht im Schatten reflektiert die weiße Fläche das Sonnenlicht, erklärt Markus Bautsch von der Stiftung Warentest. «Und dann sehen Sie gar nichts.» So lange die Sonne scheint, sollte der Beamer außerdem nicht zu weit von der Leinwand entfernt stehen. Denn ein kleines Bild hat eine höhere Leuchtdichte und ist deshalb bei Tageslicht besser sichtbar. Die Spiele der Fußball-EM beginnen um 18.00 und 20.45 Uhr, Sonnenuntergang ist Mitte Juni erst gegen 21.30 Uhr.

Wie gut der Beamer gegen die Sonne ankommt, ist auch eine Frage des Geräts. Der sogenannte Lichtstrom eines Projektors wird in Lumen angegeben, erläutert Warentester Bautsch. «Unter einem Wert von 2000 Lumen würde ich es gar nicht erst probieren.» Im Zweifelsfall sollten Fußballfans lieber ihren Flachbildfernseher in den Garten stellen, der durch sein schwarzes Display mehr Kontrast und damit auch das bessere Bild produziert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Digitale Welt

Roboterkicker und Pflanzenretter: Gadgets auf der CES

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Leben : Digitale Welt

Große Töne und kurzer Rasen: Neue Technik-Produkte

Berlin (dpa/tmn) Ob Spiegelreflex mit hoher Auflösung, selbsttätiger Rasenmäher oder Ghettoblaster ohne Kabel - die neuen Angebote auf dem Techniksektor werden immer ausgefeilter.mehr...

Mobile Geräte

Diebstahlschutz für Handy, Laptop und Co.

BAD SACHSA/HANNOVER Smartphones, Tablets, Netbooks oder Notebooks sind klein, leicht - und schnell geklaut. Und Langfinger haben es nicht selten nur auf die Geräte abgesehen, auch wertvolle Daten geraten so in falsche Hände. Experten verraten, wie man mobile Geräte vor Diebstahl schützt.mehr...

Leben : Digitale Welt

Fan-Lektüre: Wechsel-News auf «transfermarkt.de»

Hamburg (dpa/tmn) - Die Bundesliga-Sommerpause ist für Fußballfans schwer zu überstehen. Wenn der Ball ruht, sorgt immerhin die Transferpolitik der Vereine für Gesprächsstoff. Wer da auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich im Internet über Neuigkeiten informieren.mehr...

Leben : Digitale Welt

Einfach nur telefonieren: Handys unter 100 Euro

Hamburg (dpa/tmn) MP3 und 5-Megapixelkamera - Schnickschnack? E-Mail und Touchscreen - nicht nötig? Wer ein günstiges Handy haben möchte, einfach nur zum Telefonieren, der muss schon ein bisschen suchen.mehr...

Leben : Digitale Welt

Instrumente lernen über das Netz

Münster/London (dpa/tmn) Beim Lernen eines Instruments gibt es üblicherweise zwei Wege: Entweder sitzt man zu Hause und probiert so lange herum, bis passable Töne erklingen.mehr...