Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leipzigs Bruma lehnte Rückkehr zu Ex-Club Istanbul ab

Leipzig. RB Leipzigs Mittelfeldspieler Bruma hat in der Winterpause eine Rückkehr zu seinem alten Arbeitgeber Galatasaray Istanbul abgelehnt.

Leipzigs Bruma lehnte Rückkehr zu Ex-Club Istanbul ab

Bruma strebt mit RB Leipzig nach internationalen Auftrittn. Foto: Ralf Hirschberger

„Ein Vertreter aus Istanbul hat sich bei mir erkundigt, wie mein Status ist. Aber für mich war das kein Thema. Ich wollte hierbleiben“, sagte der 23-Jährige der „Bild“. Der Portugiese war im Sommer für 12,5 Millionen Euro vom Bosporus nach Sachsen gekommen.

Mit dem Bundesliga-Sechsten will der Fußball-Profi, der in seinen bisherigen 29 Einsätzen auf vier Tore und zwei Vorlagen kommt, wieder in die Champions League. „Wir wollen wieder da spielen. Es ist schließlich etwas Besonderes. Für uns als Mannschaft und für die Fans. Ich wäre schon traurig, wenn wir es am Ende nicht schaffen sollten“, sagte Bruma.

Durch gute Leistungen in Leipzig will sich Bruma auch für die Auswahl Portugals empfehlen. Bisher bestritt er zwei Länderspiele für den Europameister mit Superstar Ronaldo. „Die Nationalmannschaft und die WM sind natürlich ein Traum für jeden Fußballer. Ich will mir den auch gerne erfüllen“, sagte er. Dafür müsse er aber regelmäßig und gut im Verein spielen: „Das kann ich gerade in Leipzig. Ich fühle mich extrem wohl hier und gebe Gas.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Nürnberg gewinnt Aufstiegs-Duell bei Rivale Holstein Kiel

Kiel. Der 1. FC Nürnberg ist auf dem Sprung zurück in die Fußball-Bundesliga. Bei Holstein Kiel kommen die Franken zu einem 3:1 und festigen den wichtigen zweiten Tabellenplatz. Die Norddeutschen müssen jetzt ihren Relegationsrang absichern.mehr...

Erste Bundesliga

Eintracht Frankfurt Fußball AG stärkt Eigenkapital

Frankfurt/Main. Um die sportliche und strukturelle Wettbewerbsfähigkeit in den kommenden drei Jahren zu stärken, hat die Eintracht Frankfurt Fußball AG im April ihre Kapitalbasis um 15 Millionen Euro erhöht. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Erste Bundesliga

Werder-Kapitän Junuzovic verlässt Bremen

Bremen. Kapitän Zlatko Junuzovic wird seinen auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern und die Norddeutschen nach dieser Saison verlassen. Das teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Erste Bundesliga

Trotz fast sicherem FC-Abstieg: Hector verlängert

Köln. Fußball-Nationalspieler Jonas Hector wird dem 1. FC Köln trotz des bevorstehenden Abstiegs in die 2. Bundesliga treu bleiben und hat seinen langfristigen Vertrag sogar überraschend verlängert.mehr...