Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leipzigs Philipp Weber muss nicht operiert werden

Leipzig. Handball-Nationalspieler Philipp Weber kommt nach seinem Mittelfußbruch um eine Operation herum.

Leipzigs Philipp Weber muss nicht operiert werden

Philipp Weber kommt nach seinem Mittelfußbruch um eine Operation herum. Foto: Gregor Fischer

Der Rückraumschütze des Bundesligisten wird seine Verletzung therapeutisch in der Rehabilitation auskurieren, wie der Verein mitteilte. Zudem bekommt er einen Spezialschuh, da er seinen rechten Fuß nicht belasten darf. Weber fällt sechs bis acht Wochen aus.

Der 25-Jährige war beim 30:27 (13:13)-Bundesligaheimsieg gegen die MT Melsungen bereits in der fünften Minute nach einem Zweikampf mit Philipp Müller umgeknickt. Neben der Fraktur sind auch die Bänder an der Fußwurzel angerissen, wie eine Untersuchung am Montag ergab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Hannover gewinnt Topspiel gegen Kiel - Auch Füchse siegen

Hannover. Die TSV Hannover-Burgdorf ist dank eines verdienten Erfolgs über Rekordmeister THW Kiel zumindest vorerst neuer Tabellenführer der Handball-Bundesliga. Die Niedersachsen setzten sich mit 28:27 (14:13) durch.mehr...

Handball

Prokop: Werde keinen zum Verbleib zwingen

Stuttgart. Christian Prokop darf trotz miserabler EM Handball-Bundestrainer bleiben. Diese Rückendeckung freut ihn - und spornt ihn an. Aus seinen Fehlern will er die richtigen Lehren ziehen. An seine Spieler richtet er eine klare Botschaft.mehr...

Handball

Flensburg-Handewitt gibt Entwarnung bei Anders Zachariassen

Flensburg. Kreisläufer Anders Zachariassen steht den Handballern der SG Flensburg-Handewitt auch in den kommenden Spielen in der Bundesliga und der Champions League zur Verfügung.mehr...

Handball

Prokop-Verbleib spaltet Handball-Bundesliga

Stuttgart. Mit der überraschenden Entscheidung für Christian Prokop sollte im deutschen Handball endlich Ruhe einkehren. Stattdessen geht die Debatte um den Bundestrainer weiter. Einige Spieler erwägen einen Rücktritt. Prokop will keinen zum Verbleib zwingen.mehr...

Handball

DHB-Spitze glaubt an erfolgreichen Neustart unter Prokop

Hannover. Bundestrainer Prokop erhält überraschend eine zweite Chance. Doch tragen alle Nationalspieler die Entscheidung des DHB-Präsidiums mit?mehr...