Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief von null Prozent

Frankfurt/Main.

Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Frankfurt, wie die Notenbank mitteilte.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eilmeldungen

EU reaktiviert Abwehrgesetz gegen Iran-Sanktionen der USA

Sofia. Zur Rettung des Atomabkommens mit dem Iran wird die EU ein Gesetz zur Abwehr von US-Sanktionen reaktivieren. Das sogenannte „Blocking Statute“ werde am Freitagvormittag auf den Weg gebracht, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Donnerstag nach einem EU-Spitzentreffen in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.mehr...

Eilmeldungen

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen zu schlechter Luft

Brüssel. Wegen zu schmutziger Luft in Dutzenden deutschen Städten verklagt die EU-Kommission die Bundesrepublik vor dem Europäischen Gerichtshof. Die Entscheidung gab die Brüsseler Behörde am Donnerstag bekannt.mehr...

Eilmeldungen

Atlético Madrid gewinnt Europa-League-Finale gegen Marseille

Lyon. Atlético Madrid hat zum dritten Mal nach 2010 und 2012 die Fußball-Europa-League gewonnen. Im Finale von Lyon besiegte der spanische Topclub am Mittwochabend Olympique Marseille mit 3:0 (1:0).mehr...

Eilmeldungen

Deutsche Wirtschaft verliert etwas an Tempo

Wiesbaden. Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal 2018 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im vierten Quartal 2017 war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) noch um 0,6 Prozent gestiegen.mehr...

Eilmeldungen

Gemeinschaftshaushalt der EU soll trotz Brexits wachsen

Brüssel. Der Gemeinschaftshaushalt der EU soll trotz des geplanten EU-Austritts von Großbritannien wachsen. Die EU-Kommission schlug am Mittwoch vor, dass für den Zeitraum von 2021 bis Ende 2027 Mittel in Höhe von 1279 Milliarden Euro eingeplant werden sollten.mehr...