Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Liam Neeson in „Men in Black“-Film

Normalerweise jagt Liam Neeson in seinen Filmen menschliche Verbrecher. In einer neuen Rolle könnte er es nun mit Aliens zu tun bekommen.

Liam Neeson in „Men in Black“-Film

Liam Neeson bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2018. Foto: Georg Wendt

Der britische Schauspieler Liam Neeson (65, „Schindlers Liste“) soll laut US-Medienberichten dabei helfen, die Erde vor Außerirdischen zu beschützen. Der 65-Jährige verhandele über eine Rolle in einem Spin-Off-Film der „Men in Black“-Reihe, wie die Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichteten.

Demnach soll Neeson den Leiter einer Behörde in London spielen, die für die Überwachung von Aliens zuständig ist. Die Hauptrollen in dem Film, der im Sommer 2019 in die Kinos kommen soll, spielen „Thor“-Darsteller Chris Hemsworth (34) und Tessa Thompson (34). Regie führt F. Gary Gray („Fast & Furious 8“). In den ersten drei Filmen hatten Will Smith und Tommy Lee Jones zwei Agenten der Behörde gespielt, die sich selbst als „Men in Black“ bezeichnen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Matt Damon und Christian Bale spielen in Rennfahrer-Drama

Los Angeles. Das historische Rennfahrer-Drama soll 2019 in die Kinos kommen. Matt Damon soll den Konstrukteur Carroll Shelby spielen, Christian Bale den britischen Rennfahrer Ken Miles.mehr...

Kino

Berlinale bekommt Doppelspitze

Berlin. Als „große Herausforderung“ bezeichnet der neue Berlinale-Chef seinen Job. Der Italiener Carlo Chatrian wird Nachfolger von Dieter Kosslick. Der Italiener brenne für den Film, sagt die Kulturstaatsministerin. Und Chatrian bittet erstmal um Geduld.mehr...

Kino

Klaus Maria Brandauer: Vom „Struwwelpeter“ zum „König Lear“

Wien. Fast 40 Auszeichnungen hat Klaus Maria Brandauer in seiner Karriere eingesammelt. Auch in Hollywood wurde der Schauspieler eine feste Größe. Das Auftreten des Mimen ist jedoch nicht unumstritten.mehr...

Kino

Brandauer als Mahner und Rufer

Wien. In einer Welt, die aus den Fugen scheint, ist Schauspieler Klaus Maria Brandauer mehr denn je ein kritischer Geist. Er ist Europa-Fan, und ihm missfällt die politische Situation in Österreich.mehr...