Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lieber 'nen Helm auf dem Kopf als im Krankenhaus am Tropf

Lea Wichert aus Brambauer sowie Simon Buder und Aileen Wilhelm aus Dortmund haben einen Postkartenwettbewerb der Polizei gewonnen. Polizeipräsident Norbert Wesseler zeichnete die jungen Sieger aus. Ihre Texte lest Ihr hier.

/
Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Lea Wichert von der Realschule in Lünen-Brambauer, die beim Postkartenwettbewerb den ersten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Leas Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil lieber einen Helm auf dem Kopf, als im Krankenhaus am Tropf."
Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Lea Wichert von der Realschule in Lünen-Brambauer, die beim Postkartenwettbewerb den ersten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Leas Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil lieber einen Helm auf dem Kopf, als im Krankenhaus am Tropf."

Foto: Peter Bandermann

Die Wettbewerbs-Teilnehmer hatten den vorgebenen Satz "Ich trage einen Helm, weil ..." vervollständigt.
Die Wettbewerbs-Teilnehmer hatten den vorgebenen Satz "Ich trage einen Helm, weil ..." vervollständigt.

Foto: Peter Bandermann

"Matze" ist eine Figur aus der Polizei-Puppenbühne. In einem Stück geht es um Sicherheit im Straßenverkehr. Der Helm spielt dabei eine besondere Rolle.
"Matze" ist eine Figur aus der Polizei-Puppenbühne. In einem Stück geht es um Sicherheit im Straßenverkehr. Der Helm spielt dabei eine besondere Rolle.

Foto: Peter Bandermann

Norbert Wesseler berichtete, dass er selbst gerne Rad fährt und dabei immer einen schützenden Helm trägt.
Norbert Wesseler berichtete, dass er selbst gerne Rad fährt und dabei immer einen schützenden Helm trägt.

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler begrüßte die Gewinner und deren Eltern im Dortmunder Polizeipräsidium, wo die Gäste nach der Siegerehrung die Ausstellung "110" besuchten.
Polizeipräsident Norbert Wesseler begrüßte die Gewinner und deren Eltern im Dortmunder Polizeipräsidium, wo die Gäste nach der Siegerehrung die Ausstellung "110" besuchten.

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Aileen Wilhelm aus Dortmund einen Gutschein für den dritten Platz.
Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Aileen Wilhelm aus Dortmund einen Gutschein für den dritten Platz.

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Simon Buder den Gutschein für den zweiten Platz.
Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Simon Buder den Gutschein für den zweiten Platz.

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Lea Wichert aus Brambauer den ersten Preis - einen grünen Fahrradhelm.
Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Lea Wichert aus Brambauer den ersten Preis - einen grünen Fahrradhelm.

Foto: Peter Bandermann

Die Spielerinnen und Spieler der Polizei-Puppenbühne und Polizeipräsident Norbert Wesseler (3. von links) bei der Preisübergabe mit den Gewinnern und deren Eltern.
Die Spielerinnen und Spieler der Polizei-Puppenbühne und Polizeipräsident Norbert Wesseler (3. von links) bei der Preisübergabe mit den Gewinnern und deren Eltern.

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Simon Buder vom Heinrich-Heine-Gymnasium, der beim Postkartenwettbewerb den zweiten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Simons Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil Crossbikefahrer auch einen Helm tragen und die sind cool."
Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Simon Buder vom Heinrich-Heine-Gymnasium, der beim Postkartenwettbewerb den zweiten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Simons Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil Crossbikefahrer auch einen Helm tragen und die sind cool."

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Aileen Wilhelm von der Hauptschule Kley, die beim Plakatwettbewerb den dritten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Aileens Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil es mir wichtig ist und weil egal ist, was andere von mir denken."
Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Aileen Wilhelm von der Hauptschule Kley, die beim Plakatwettbewerb den dritten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Aileens Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil es mir wichtig ist und weil egal ist, was andere von mir denken."

Foto: Peter Bandermann

Sie machen auf der Polizei-Puppenbühne im Westfalenpark eine gute Figur (von links): Wolfgang Güttler, Kerstin Hassel, Sandra Menningmann, Harald Köhler und - auf den Arm genommen - einer der Hauptdarsteller, der "Matze".
Sie machen auf der Polizei-Puppenbühne im Westfalenpark eine gute Figur (von links): Wolfgang Güttler, Kerstin Hassel, Sandra Menningmann, Harald Köhler und - auf den Arm genommen - einer der Hauptdarsteller, der "Matze".

Foto: Peter Bandermann

Die Postkarten, präsentiert im Polizeipräsidium.
Die Postkarten, präsentiert im Polizeipräsidium.

Foto: Peter Bandermann

Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Lea Wichert von der Realschule in Lünen-Brambauer, die beim Postkartenwettbewerb den ersten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Leas Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil lieber einen Helm auf dem Kopf, als im Krankenhaus am Tropf."
Die Wettbewerbs-Teilnehmer hatten den vorgebenen Satz "Ich trage einen Helm, weil ..." vervollständigt.
"Matze" ist eine Figur aus der Polizei-Puppenbühne. In einem Stück geht es um Sicherheit im Straßenverkehr. Der Helm spielt dabei eine besondere Rolle.
Norbert Wesseler berichtete, dass er selbst gerne Rad fährt und dabei immer einen schützenden Helm trägt.
Polizeipräsident Norbert Wesseler begrüßte die Gewinner und deren Eltern im Dortmunder Polizeipräsidium, wo die Gäste nach der Siegerehrung die Ausstellung "110" besuchten.
Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Aileen Wilhelm aus Dortmund einen Gutschein für den dritten Platz.
Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Simon Buder den Gutschein für den zweiten Platz.
Polizeipräsident Norbert Wesseler überreicht Lea Wichert aus Brambauer den ersten Preis - einen grünen Fahrradhelm.
Die Spielerinnen und Spieler der Polizei-Puppenbühne und Polizeipräsident Norbert Wesseler (3. von links) bei der Preisübergabe mit den Gewinnern und deren Eltern.
Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Simon Buder vom Heinrich-Heine-Gymnasium, der beim Postkartenwettbewerb den zweiten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Simons Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil Crossbikefahrer auch einen Helm tragen und die sind cool."
Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) mit Aileen Wilhelm von der Hauptschule Kley, die beim Plakatwettbewerb den dritten Platz belegt hat. Rechts: Wolfgang Güttler von der Polizei-Puppenbühne. Aileens Siegersatz lautet: "Ich fahre mit Helm, weil es mir wichtig ist und weil egal ist, was andere von mir denken."
Sie machen auf der Polizei-Puppenbühne im Westfalenpark eine gute Figur (von links): Wolfgang Güttler, Kerstin Hassel, Sandra Menningmann, Harald Köhler und - auf den Arm genommen - einer der Hauptdarsteller, der "Matze".
Die Postkarten, präsentiert im Polizeipräsidium.