Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Lifeline“-Kapitän gegen Kaution auf freiem Fuß

,

Valletta

, 02.07.2018

Der deutsche Kapitän des Rettungsschiffes „Lifeline“, Claus-Peter Reisch, ist gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt worden. Er dürfe Malta aber nicht verlassen, entschied ein Gericht. Malta wirft der Dresdner Organisation Mission Lifeline vor, das Schiff sei nicht ordentlich registriert gewesen. Zudem habe der Kapitän die Anweisungen italienischer Behörden ignoriert, die Rettung der libyschen Küstenwache zu überlassen. Die „Lifeline“ hatte rund 230 Migranten vor Libyen gerettet und war danach fast eine Woche auf hoher See blockiert, ehe sie Malta anlaufen durfte.