Lkw-Unfall schränkt Verkehr auf A1 ein: Zwei Leichtverletzte

,

Hamm

, 21.06.2018, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Auffahrunfall mit drei Lastwagen und zwei Leichtverletzten sorgt auf der Autobahn 1 Richtung Köln zu Beeinträchtigungen im morgendlichen Verkehr. Zwei von drei Fahrstreifen seien derzeit zwischen den Anschlussstellen Hamm/Bergkamen und Unna gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei Dortmund. Die Abschleppwagen seien unterwegs, um die Lastwagen von der Fahrbahn zu holen. Das könne mehrere Stunden dauern. Nach Angaben des Westdeutschen Rundfunks beläuft sich der Stau derzeit auf rund zehn Kilometer.