Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lucie Balandis kommt aus der Bundesliga

Basketball

Nach dem Aufstieg in die Regionalliga freuen sich die Damen der AstroStars über drei Verstärkungen. Mit Lucie Balandis, Jana Schneider und Theresa Holst kann man nun optimistisch auf die erste Spielzeit in der Regionalliga schauen.

BOCHUM

31.08.2010
Lucie Balandis kommt aus der Bundesliga

Lucie Balandis kommt aus Herne zu den AstroStars.

Der prominenteste Zugang ist dabei sicherlich die 29-jährige Lucie Balandis, die vom Erstbundesligisten Herner TC nach Bochum kommt. Für die Herner spielte die Centerspielerin fünf Jahre, zuletzt als Mannschaftskapitän in der ersten Bundesliga. Die Polizeikommissarin kann zudem auf Einsätze in der Jugendnationalmannschaft verweisen und wurde zweimal mit der WBV-Auswahl Deutscher Meister. Vor ihrer Zeit in Herne spielte sie insgesamt 14 Jahre für den VfL Bochum. Auf der Aufbauposition verstärkt Jana Tabea Schneider vom letztjährigen Ligakonkurrenten Noma Iserlohn das Team von Armin Lorenz. Jana Schneider durchlief in der Jugend die Basketballschule des TSV Hagen, spielte ausschließlich in der NRW-Liga und gehörte zum WBV-Kader des Jahrganges 1985. In der Saison 2001/02 gehörte sie zum Zweitligakader der Volmestädter, bevor sie zum TSV Vorhalle wechselte. 2006 führte ihr Weg nach Iserlohn, wo sie als Leistungsträgerin auf sich aufmerksam machte. Jetzt soll die Aufbauspielerin das Spiel der Astroladies lenken.

Die Dritte im Bunde ist Theresa Holst, in den Vorjahren absolute Leistungsträgerin beim Nachbarn VfL Bochum BG. Theresa Holst hatte erst mit 17 Jahren beim VfL Stade den Weg zum Basketball gefunden. In Stade, anschließend bei der BG Rothenburg und beim TSV Lesum sammelte sie fünf Jahre Erfahrung in der Regionalliga. Zur Saison 2007/2008 wechselte die heute 28-Jährige zum VfL Bochum, für den sie drei Spielzeiten in der Oberliga erfolgreich agierte. Mit dem Wechsel in den Südpark ist eine der Topscorerinnen der letzten Oberligasaison nun wieder in der Regionalliga angekommen. Verlassen haben die Mannschaft Isabell Vogt (SC Aplerbeck) und Kalli Herrig, die nun für die zweite Mannschaft in der Landesliga spielt. Der AstroStars-Kader: Lucie Balandis, Corinna Bergmann, Ruth Berkowitz, Patricia Guilleaume, Maike Hoffmann, Theresa Holst, Carina Linnemann, Fabienne Mathieu, Jana Schneider, Alina Sondermann, Silke Sondermann, Kirsten Stopp, Tanja Weis.