Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ludwigsburg deklassiert Oldenburg, Bayreuth besiegt Besiktas

Oldenburg. Die MHP Riesen Ludwigsburg haben das deutsche Duell im Achtelfinal-Hinspiel der Basketball-Champions-League bei den EWE Baskets Oldenburg deutlich gewonnen. Die Mannschaft von Trainer John Patrick siegte beim Vizemeister mit 88:63 (43:30) und steht dicht vor dem Einzug ins Viertelfinale.

Ludwigsburg deklassiert Oldenburg, Bayreuth besiegt Besiktas

Ludwigsburgs Elgin Cook erzielte 20 Punkte im Königsklassen-Duell gegen Oldenburg. Foto: Peter Kneffel

Vor allem in den ersten 20 Minuten dominierten die Gäste nach Belieben. Mit 26:12 holten sich die Riesen das erste Viertel und stellten die Niedersachsen mit ihrer aggressiven Verteidigung immer wieder vor große Probleme. Oldenburg kam im zweiten Durchgang besser ins Spiel, ging dennoch mit einem 13-Punkte-Rückstand in die Pause.

Baskets-Routinier Rickey Paulding stemmte sich im Verlauf des Matches gegen die drohende Niederlage und kam am Ende auf 15 Zähler. Doch die Ludwigsburger hatte immer die passende Antwort parat. Justin Sears (21 Punkte) und Elgin Cook (20) sorgten für klare Verhältnisse.

Das Rückspiel findet am kommenden Dienstag (20.00 Uhr) in Ludwigsburg statt. Der mögliche Gegner im Viertelfinale wird aus der Partie zwischen medi Bayreuth und Besiktas Istanbul ermittelt, wo der Bundesligist das Hinspiel gegen die Türken nur knapp mit 81:76 (34:29) gewann. Bayreuth kann sich im Rückspiel am kommenden Dienstag (18.00 Uhr) in Istanbul allerdings eine knappe Niederlage leisten.

Mit den US-Amerikanern Gabe York und De'Mon Brooks besaßen die Oberfranken lange Zeit das überragende Spieler-Duo. 30 Minuten kontrollierten die Gastgeber das Geschehen und hatten Besiktas mit 64:52 im Griff. Die Türken kamen jedoch im Schlussviertel deutlich besser in die Partie und konnten am Ende noch verkürzen. Spielmacher York war mit 20 Punkten erfolgreichster Schütze.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

Bryce Taylor erhält deutsche Staatsbürgerschaft

Bamberg. Basketballprofi Bryce Taylor von Brose Bamberg hat die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und dürfte damit in Zukunft auch für die deutsche Nationalmannschaft spielen.mehr...

Basketball

ALBA Berlin bleibt erster Bayern-Verfolger

Braunschweig. ALBA Berlin ist in der Basketball-Bundesliga nicht zu stoppen. Der Hauptstadt-Club gewann trotz einer schwachen ersten Hälfte bei den Basketball Löwen Braunschweig mit 72:62 (27:33) und siegte in der Liga zum 17. Mal in Serie.mehr...

Basketball

Bayerns Basketballer in guter Form: Klarer Erfolg gegen Jena

München. Der FC Bayern ist in der Basketball-Bundesliga unter Trainer Radonjic ungeschlagen. ALBA Berlin hat in Braunschweig lange große Probleme, baut seine Siegesserie aber aus. Meister Bamberg verliert in Frankfurt.mehr...