Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

14 Grundschul-Mütter erhalten ihre Zeugnisse

Rucksack-Projekt

Vier Jahre lang haben sie den Alltag in den Grundschulen erlebt, haben den Unterrichts-Stoff auf Türkisch durchgenommen, damit sie ihren Kindern besser helfen können. Am Mittwoch wurde soviel Einsatz belohnt.

LÜNEN

27.06.2012
14 Grundschul-Mütter erhalten ihre Zeugnisse

Zeugnisse für die Mütter, die vier Jahre lang am "Rucksack"-Projekt für Grundschüler teilgenommen haben.

Für diese Teilnahme am Projekt "Rucksack" haben 14 Mütter am Mittwoch ihre Zeugnisse erhalten. Seit dem Schuljahr 2008/09 haben die Mütter an der Viktoria- und an der Wittekindschule "das Was und das Wie miterlebt". So formulierte es Lünens Schulverwaltungs-Leiter Jürgen Grundmann und unterstrich: "Es ist ganz wichtig, dass Sie als türkische Mütter stärker präsent waren, dass Sie sich eingebracht haben, dass Sie auch mal deutlich Ihre Meinung gesagt haben." 

2003 startete das "Rucksack"-Projekt in einigen Lüner Kindergärten. 2007 wurde es auf die Grundschul-Klassen 1 und 2 ausgeweitet, 2010 dann auf die Klassen 1 bis 4. "Sie sind die Pionierinnen", unterstrich Jürgen Grundmann. Dann übergab er die Zeugnisse - nicht für die Kinder, sondern für die Mamas.

Diese Mütter wurden ausgezeichnet:
Wittekindschule: Sevim Özcan, Tulay Köse, Duygu Köse, Ilknur Ören, Songül Yavuz, Ümmügülsüm Göçkan, Tûrkan Acerbas, Nilûfer Bagriaçik
Viktoriaschule: Nejla Gökcek, Serpil Parlak, Esma Cankaya, Sultan Tetik, Hava Tetik, Hatice Yusan

Lesen Sie jetzt