Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

AWO übernimmt Brunnen-Patenschaft

Einweihung

Er hat einen neuen Platz gefunden. Am 30. Juni wird eine offizielle Übergabe den Umzug des Eichhorn-Brunnens vollenden. Damit hat der Brunnen nach langer Zeit wieder eine würdige Heimat gefunden.

LÜNEN

04.06.2012
AWO übernimmt Brunnen-Patenschaft

Neuer Standort für den Innenstadt-Brunnen: Er hat vor dem Hauptbahnhof einen neuen Platz gefunden.

Zum Empfang anlässlich der offiziellen Begrüßung des „Eichhorn-Brunnens“ an seinem neuen Standort vor dem Lüner Hauptbahnhof lädt die Arbeiterwohlfahrt Lünen-Nord alle Bürger ein. Kulturdezernent Horst Müller-Baß übergibt am Samstag, 30.Juni, um 11 Uhr den Brunnen in die Obhut des AWO-Ortsvereins. „Die Leute nennen ihn schon den AWO-Brunnen, also kümmern wir uns auch um ihn“, so Roswitha Ritter, Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Lünen-Nord.  „Angesichts seiner Form könnte man ihm auch den Spitznamen „Torten-Brunnen“ geben, zumal er vor den Räumen der Bäckerei Kanne steht“, so Ritter. Musikalisch umrahmt wird die offizielle Begrüßung des Brunnens von der Lüner Musikschule. Vertreter des Bauvereins zu Lünen, dem die Renovierung des Hauptbahnhofs zu verdanken ist, werden ebenfalls anwesend sein. Zünftig mit Bratwürstchen sorgt die AWO dafür, dass kein Gast hungrig bleiben muss.

Lesen Sie jetzt