Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arbeitsmarkt lässt Sommerloch hinter sich

LÜNEN Nach dem saisonbedingten Anstieg im Juli ging die Arbeitslosigkeit in Lünen und Selm im August wieder zurück.

28.08.2008
Arbeitsmarkt lässt Sommerloch hinter sich

Für Lünen meldet die Arbeitsagentur eine deutliche Nachfrage nach Arbeitskräften, die Arbeitslosenquote liegt bei 12,5 Prozent.

6991 Arbeitslose meldet die Agentur für Arbeit, 177 oder 2,5 Prozent weniger als im Vormonat. Lünen zählt aktuell 5705 Menschen ohne Arbeit, Selm 1286.

Die Arbeitslosenquote sank im August auf 12,5 Prozent - das sind 0,3 Prozentpunkte weniger als im Juli.

Positiv fällt auch der Vergleich zum Vorjahr aus: Hier ist ein Rückgang der Arbeitslosenzahlen um 276 (-3,8 Prozent) zu verzeichnen. Bei den unter 25-Jährigen ging die Arbeitslosigkeit um 14,1 Prozent (-132) auf 802 zurück. Bei Personen über 50 Jahren um 5,4 Prozent (-88) auf 1528, bei den Langzeitarbeitslosen um 7,2 Prozent (-243) auf 3144.

Mit dem Ende der Sommerpause zog auch die Nachfrage der Wirtschaft nach Arbeitskräften wieder an: 286 offene Stellen wurden im August neu gemeldet, im Vormonat waren es noch 180.

"Wir haben wieder angeknüpft an die positive Entwicklung vor den Ferien. Die Arbeitgeber stellen weiterhin ein. Für die nächsten Monate hoffe ich auf eine anhaltend positive Entwicklung, damit wir die Zahl von knapp 7000 arbeitslosen Menschen in Lünen und Selm weiter verringern können", so Barbara Schmidt, Leiterin der Agentur für Arbeit Lünen.

Lesen Sie jetzt