Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aus der Arbeitslosigkeit gefördert

BRAMBAUER Gestern noch arbeitslos. Heute geht´s mit der Arbeit los: Das AWO-Zentrum "Minister Achenbach" kann seinen sozialen Dienst dank des Förderprogramms "Job plus 100" mit fünf neuen Kräften auffüllen. Drei arbeiten Vollzeit. Die Arge bezahlt. Die AWO freut sich.

von Von Karl-Heinz Knepper

, 07.08.2008

"Wir übernehmen da nur die Lohnnebenkosten. Dafür müssen wir der Arge natürlich sehr dankbar sein."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden