Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauarbeiten an den Gleisen: Am Wochenende fahren keine Züge

Bahnstrecke zwischen Dortmund und Lünen

An den Gleisen zwischen Lünen und Dortmund wird gearbeitet. Die Konsequenz für Bahnfahrer: Es fahren keine Züge, Bahnreisende müssen auf Busse umsteigen.

Lünen

08.11.2018
Bauarbeiten an den Gleisen: Am Wochenende fahren keine Züge

Gleisarbeiten führen dazu, dass am Wochenende zwischen Lünen und Dortmund keine Züge fahren. © Frank Bock (A)

Keine durchgehende Zugverbindung zwischen Lünen und Dortmund am Wochenende. Die Bahn arbeitet an der Strecke und daher fahren keine Züge.

Von Samstag, 10. November, bis einschließlich Sonntag, 11. November, fallen aufgrund von Bauarbeiten die Züge der RB 51 zwischen Lünen-Hauptbahnhof und Dortmund-Derne aus.

Betroffen sich auch die Züge der Eurobahn (Münster-Dortmund). Hier fallen die Züge zwischen Dortmund-Hauptbahnhof und Lünen-Hauptbahnhof aus. Auf der Strecke fahren in der Zeit Busse.

Die Busse halten nach Auskunft der Eurobahn am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs, an einer Ersatzhaltestelle am Bahnhof Kirchderne, an der Haltestelle Bahnhof in Derne, an der Haltestelle am Bahnhof Preußen und am Busbahnhof am Lüner Hauptbahnhof.

Eine Fahrradmitnahme ist in den Ersatzbussen nicht möglich.

Fahrplan angepasst

Die Eurobahn macht außerdem darauf aufmerksam, dass eine erneute Anpassung der Fahrzeiten auf der Strecke zwischen Münster und Dortmund am Montag, 12. November erfolgt. Bis einschließlich 8. Dezember gilt ein neuer Fahrplan, der die aktuellen infrastrukturbedingten Umstände mit einbezieht.

Die Anpassung der Fahrzeiten finden auf der Strecke zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Münster Hauptbahnhof statt. In Richtung Dortmund verschieben sich die Abfahrtzeiten zwischen Lünen und Dortmund nach vorne; in der Gegenrichtung nach Münster passen sich die Abfahrtszeiten am Startbahnhof Dortmund sowie zwischen den Halten Lünen und Münster an.

Die Eurobahn gibt als Abfahrtzeit ab Lünen-Hauptbahnhof nun wieder die ursprüngliche Zeit an: Die Züge fahren jede Stunde um 11 Minuten nach der vollen Stunde in Lünen ab und erreichen Dortmund um :28 Uhr. Vom Dortmunder Hauptbahnhof startet die Eurobahn nach Münster künftig jede Stunde um :34 Uhr. Die Ankunft in Lünen wird für :48 Uhr angegeben.

Die Sperrung gilt von Samstag, 10. November, 6 Uhr bis Montag, 12. November, 0.30 Uhr.
Lesen Sie jetzt