Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brücke über den Kanal: Zum Ende ein Countdown

LÜNEN Mit einem klassischen Countdown um 15.35 Uhr erreichte die erste der beiden neuen Brücken über den Datteln-Hamm-Kanal ihr Ziel.

von Von Günter Goldstein

, 25.08.2008

.„Noch 13 cm, noch 12,11,10.....3,2,1 Stopp!“ Die Anweisungen des holländischen Vorarbeiter an seinen Maschinisten läuteten das Ende einer spektakulären Aktion ein, die am Montag Morgen um 7.30 Uhr begonnen hatte. Hydraulikpressen drückten, ein Kran hielt die Brücke Von gewaltigen Hydraulikpressen gezogen, von 100 Rädern geschoben und einem 800 Tonnen Kran balanciert, erreichten 550 Tonnen Stahlblech das südliche Widerlager. Kein kleinster Zwischenfall störte den reibungslosen Ablauf , der zuvor mit grandioser Ingenieurleistung aller beteiligten Firmen bis ins kleinste Detail geplant war, von den Brückenbauern aus Magdeburg, der Echterhoff Bau-Gruppe und dem Wasser- und Schifffahrtsamt.  Eröffnung im November Parallel zu der heutigen Brücken-Einsetzung laufen die Arbeiten an den Zufahrtrampen durch die Firma STRABAG. Wenn weiter alles nach Plan läuft, wird die neue Brücke im November befahrbar sein.

Lesen Sie jetzt