Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Darum wird die weiße Linie auf dem Bürgersteig wohl nicht entfernt

rnVerursacherin vor Gericht

Sie ist immer noch präsent: Eine weiße Linie, die sich von der Cappenberger Straße bis in die Innenstadt zieht. Die Verursacherin steht bald vor Gericht - und die Linie wird wohl bleiben.

Lünen

, 07.09.2018

Es war an einem Samstag, Ende Juni. Da war eine Frau in Lünen unterwegs, die weiße Farbe in ihrem Koffer transportierte. Nur: Irgendwas war dabei offenbar nicht ganz dicht. Denn die Farbe lief aus, und jeder kann seitdem nachvollziehen, wo genau die Frau an diesem Samstag entlanggelaufen ist: Von der Schützenstraße über den Bürgersteig an der Cappenberger Straße und schließlich über die Kurt-Schumacher-Straße bis zu einem Geschäft an der Stadttorstraße.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt