Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diese Höhepunkte stehen in der Woche in Lünen an

Veranstaltungskalender

Der Endspurt vor den Sommerferien beginnt. Das Festival Junges Theater lädt ein zum Theaterbesuch, beim Multikulturellen Stadtfest gibt es Gelegenheit zum Feiern. Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender.

Lünen

, 25.06.2018
Diese Höhepunkte stehen in der Woche in Lünen an

So war es beim Multikulturellen Stadtfest 2017 in Lünen. © Beuckelmann (A)

Dienstag:

Die Reihe Festival Junges Theater geht weiter: Alle Aufführungen finden im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, statt.

11 Uhr „Eine Sommernacht-Welch ein Traum?“ mit der Schule im Heithof aus Hamm

15.30 Uhr „Black Heaven“ mit dem Gymnasium Bergkamen

19 Uhr „Linie 1“ mit der Marga-Spiegel-Sekundarschule Werne

Das Tagesticket kostet 5 Euro.

Mittwoch:

Letzter Tag des Festivals Junges Theater:

11 Uhr „Die Hölle, das sind die Anderen“ des Gymnasiums Altlünen

18 Uhr Festivalabschluss mit den Chaos Kids.

19 Uhr „Playin‘ Richard“ mit dem Theater-Jugendclub Lünen.

Das Tagesticket kostet 5 Euro.

  • Auf der kommunalpolitischen Bühne steht der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung auf dem Spielplan. Die Mitglieder tagen um 17 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Ergebnisse der „Verkehrsuntersuchung Hauptverkehrsstraßennetz Lünen“

Jetzt lesen

Donnerstag:

Noch mehr Kommunalpolitik: Um 17 Uhr tagt der Ausschuss für Bürgerservice und Soziales, ebenfalls im Rathaus. Unter anderem geht es um ein neues Konzept für das Bürgerbüro.

Jetzt lesen

Freitag:

Heute versteigert das Fundbüro ab 10 Uhr wieder Fundsachen im Rathausfoyer. Unter den Hammer kommen Damen-, Herren-, Jugend- und Kinderfahrräder, Tretroller, Mobiltelefone sowie Schmuck. Es handelt sich dabei um Fundstücke, die seit mehr als sechs Monaten im Fundbüro aufbewahrt wurden, ohne dass sich der Eigentümer gemeldet hat.

Samstag:

  • Dieses Fest hat eine lange Tradition: Das Multikulturelle Stadtfest wird von 11.30 bis 17.30 Uhr auf dem Marktplatz gefeiert. Der Integrationsrat der Stadt Lünen lädt zusammen mit dem Behindertenbeirat alle Interessierten zum 35. Multikulturellen Stadtfest ein. Neben Tanz- und Folkloregruppen sind auch Auftritte von Chören aus Lünen und anderen NRW-Städten geplant. Am 30. Juni wird auch der „Tag der Chöre“ gefeiert.
  • Das Vereinsfest LünAction geht in die dritte Runde. Hier finden Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, Vereine kennenzulernen und sich selbst auszuprobieren. Mitmachen ist gewünscht, deswegen haben alle Vereine Mitmachaktionen vorbereitet, an welchen nicht nur die Kinder teilnehmen können. LünAction findet von 11 bis 17 Uhr im Stadtpark um die Rundturnhalle, Kurt-Schumacher-Straße 45, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Höhepunkte stehen in der Woche in Lünen an

Mitmachen und Ausprobieren: Dazu lädt das Fest der Vereine LünAction ein. © Beuckelmann (A)

Sonntag:

  • Ein Rundgang durch die nördliche Innenstadt steht bei der Sonntagsführung für Jedermann auf dem Plan. Los geht es um 15 Uhr ab Rathauseingang, die Teilnahme kostet 5 Euro. Ursel Rudolph führt die Teilnehmer durch die Stadt.
  • Der Orgelsommer der katholischen Kirchengemeinde St. Marien beginnt. Das erste Konzert beginnt um 17 Uhr. In der Reihe „Alte Musik“ erklingt „Salve Regina“ zu Ehren der Gottesmutter Maria mit dem Ensemble „Weser-Renaissance Bremen“; Eintritt frei.
Lesen Sie jetzt