Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ehrfurcht vor dem Leben

LÜNEN Horst Mahlkemper, Präsident des Schützenvereins von 1332, bezeichnete den Volkstrauertag heute während der Gedenkfeier im Rathaus als einen Tag, der an Trauer und Schmerz erinnert.

von Von Bettina Voß

, 18.11.2007
Ehrfurcht vor dem Leben

Abordnungen von Marinekameradschaft, Schützenverein und Feuerwehr gestalteten den Volkstrauertag im Rathaus.

Schmerz und Trauer, so Mahlkemper, seien in der „Fun-Gesellschaft“ Fremdkörper. Doch eine Gesellschaft werde auch danach bewertet, wie sie mit Schmerz und Trauer umgeht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden