Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eklat: Zuschauer greift Schiedsrichter an

Fußball-Stadtmeisterschaften

Eklat bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der F-Junioren: Nach der Partie BW Alstedde gegen Lüner SV am Donnerstag hat ein Zuschauer den Schiedsrichter angegriffen. Die restlichen Spiele des Tages wurden daraufhin abgesagt.

LÜNEN

08.06.2012
Eklat: Zuschauer greift Schiedsrichter an

„Die Angreifer wurden im letzten Moment zurück gehalten. Trotzdem entschied der Schiedsrichter auf Abbruch. Jetzt geht die Sache vor die Spruchkammer“, so Jörg Minnerup, Fachwart-Jugend-Fußball im Stadtsportverband. Die noch ausstehenden beiden Spiele hatten keinen Einfluss mehr auf die Halbfinal-Spiele, wurden also abgesagt. „Wenn die Vereine die Begegnungen noch nachholen wollen, werden wir auch dafür eine Lösung finden“, versicherte Minnerup.

Bereits vor der Rangelei für das Halbfinale waren Westfalia Wethmar, BV Brambauer, BW Alstedde und Lüner SV. Die bestätigten am zweiten Tag ihre Form vom Vortag. Alstedde gewann kurz vor dem Abbruch das direkte Duell der zweiten Gruppe 1:0. Wethmar setzte sich in einem engen Spiel 3:2 gegen Brambauer durch.

Lesen Sie jetzt