Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehrübung: Mensch unter brennenden Strohballen eingeklemmt

CAPPENBERG Auf einem Stopelfeld brennt es, wenige Meter daneben liegt ein umgestürzter Anhänger mit Strohballen. Ein Mensch ist unter dem Anhänger eingeklemmt. Ein Szenario, das immer wieder eintreten kann. Doch am Dienstagabend handelte es sich zum Glück nur um eine Übung.

von Von Theo Wolters

, 06.08.2008

35 Mitglieder der Löschzüge Cappenberg und Netteberge fuhren in sechs Fahrzeugen zum Hof Lünemann an der Borker Straße. Schnell hatten sich die Blauröcke ein Bild über die Lage verschafft.Anhänger mit Winden angehoben  Zunächst galt es, die eingeklemmte Person zu befreien. Doch so einfach war es nicht. Ein Strohballen wurde ohne Probleme schnell entfernt. Doch dann musste zunächst der Anhänger gesichert werden, damit er nicht weiter umstürzt. Der Anhänger wurde mit Hilfe von Winden angehoben, schließlich lag der Verletzte, es handelte sich natürlich um eine Puppe, frei und konnte geborgen werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden