Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freie Bahn für Radfahrer auf der Lange Straße - in den Abendstunden

LÜNEN Die Verwaltung spricht sich für die Freigabe der Fußgängerzone Lange Straße im Abschnitt zwischen der Dresdner Bank und der Gaststätte Brauhaus für Radfahrer aus. Diese Regelung gilt für die Zeit von 20 bis 9 Uhr.

von Von Ludwig Overmann

, 18.08.2008
Freie Bahn für Radfahrer auf der Lange Straße - in den Abendstunden

Noch ist das Radfahren in der Fußgängerzone komplett verboten, auch wenn sich nicht alle Radler ans Verbot halten. Demnächst sollen sie möglicherweise von 20 bis 9 Uhr durch die Fußgängerzone radeln dürfen.

Dem Ordnungsamt seien bis auf einen Einzelfall keine Klagen bekannt geworden, es sei zu keinen Kollisionen oder Behinderungen von Fußgängern gekommen, sagte gestern Baudezernent Jürgen Evert am Montag beim Pressegespräch im Rathaus. Es diente der Vorbereitung der Sitzung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung am Mittwoch, 27. August, um 17 Uhr im Aufenthaltsraum der Wirtschaftsbetriebe Lünen (WBL). Allerdings müsse der Radverkehr beobachtet werden. Angehalten werden dürften die Radfahrer, die sich nicht an die Regeln halten, so der Beigeordnete, allerdings nur von Polizisten, nicht von Mitarbeitern der Ordnungsbehörde.

Lesen Sie jetzt