Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Getauft auf dem Parkhausdach

Evangelische Kirchengemeinde

LÜNEN Getauft auf dem Dach des Parkhauses Mersch – diesen besonderen Eintrag ins Stammbuch haben jetzt vier Lüner Kinder. Das Taufbecken war aus dem Johannesbezirk auf das Parkhausdach gebracht worden.

von Von Beate Rottgardt

, 01.08.2010
Getauft auf dem Parkhausdach

Die Paten hielten Jonah Stolle übers Taufbecken.

Beim schon traditionellen Freiluft-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Lünen in der Ferienzeit taufte am Sonntag Pfarrer Ulrich Klink Maite und Jannis Schwarze, Jonah Stolle und Connor Kollakowski. Maite und Jannis sind Geschwister, Jonah und Connor kennen sich, so Klink, schon aus dem Schwangerschaftskurs ihrer Mütter.

Die Predigt hielt Vikar Michael Helmert. Er machte sich Gedanken über den Aufstieg und warum wichtige Ereignisse in der Bibel stets auf Bergen oder Anhöhen stattfanden. „Dieser Ort hier oben mit dem Ausblick über die Stadt und den Fluss ist sehr reizvoll, gerade auch für Taufen“, hob Helmert hervor.

Und Pfarrer Klink könnte sich vorstellen, im kommenden Jahr den Feriengottesdienst an der neuen Treppenkaskade an der Lippe zu feiern, die Ende August eröffnet wird. Für Musik sorgten beim sehr gut besuchten Gottesdienst Kantorin Jutta Timpe und ihr Mann Michael Rothkegel, unterstützt von Tochter Charlotte. Gestern früh stellte Klink auch den Gläubigen den neuen Küster Manfred Wolf vor. Er wird demnächst mit seiner Familie aus Lüdenscheid in die Küsterwohnung ziehen.  

Lesen Sie jetzt