Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großbrand in mehrgeschossigem Wohnblock

BRAMBAUER Großalarm in Lünen-Brambauer: Es brennt seit 10.20 in einem mehrgeschossigen Wohnblock an der Straße Zum Pier. Dichter Qualm dringt aus dem Dachgeschoss der Häuser 34-38. Offene Flammen schlagen aus den Fenstern. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. 73 Mieter sind evakuiert worden. Personen kamen nicht zu Schaden.

von Von Peter Fiedler

, 20.08.2008

61 Feuerwehrleute aus fünf Lüner Löschzügen, unterstützt von Kräften aus Dortmund und Bergkamen, sind bei der Brandbekämpfung im Einsatz. In dem Wohnblock befinden sich insgesamt 64 Wohneinheiten. Im Haus mit der Nummer 36 soll das Feuer gegen 10.20 Uhr ausgebrochen sein. Drei Minuten später alarmierte Passant Dirk Makus die Feuerwehr.

Ursache des Feuers könnten Dachdeckerarbeiten gewesen sein. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) stellte einen Bus für Bewohner zur Verfügung, die ihre Wohnungen verlassen mussten. Die evakuierten Personen wurden mit dem Bus zu Verwandten gebracht. Einige von ihnen müssten die Nacht im Hotel verbreingen, so Einsatzleiter Rainer Ashoff. Wir berichten weiter.

Größere Kartenansicht 

Lesen Sie jetzt