Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heute Cineworld-Neustart nach der Renovierung

Spiderman und Ice Age 4

Klappe für den Neustart: Ab Donnerstag, 28. Juni, ist die Cineworld wieder geöffnet. 500.000 Euro investierten die Geschäftsführer Lutz Nennmann und Meinolf Thies in die Renovierung ihres Kinos.

LÜNEN

von Von Beate Rottgardt

, 28.06.2012
Heute Cineworld-Neustart nach der Renovierung

Lutz Nennmann, Marius Jaroni und Meinolf Thies (v.l.) in den neuen, bequemen und eleganten Logen-Sesseln der Cineworld.

Nach drei Wochen Umbaupause startet das Kino wieder mit einem ausverkauften "Kaffeeklatsch" (230 Besucher) und dem neuen Spiderman-Film. Ab Montag erobern dann Sid, Manni & Co. in "Ice Age 4" die Lüner Leinwand in 3D.

Marketing-Offensive Investiert haben Nennmann und Thies nicht nur eigenes Geld. Auch aus der Branche und vom Vermieter, der Harpen AG, kam finanzielle Unterstützung. "Dank einer guten Filmversorgung im zweiten Halbjahr setzen wir auf viele Besucher", so Thies. Und man werde im Herbst die Marketingoffensive in Richtung Dortmund massiv verstärken.

Ihr Dank galt der Harpen AG, die sofort geholfen habe, den Standort zu sichern.

Neue Sessel für Parkett und Loge in allen fünf Kinosälen, überall neuer Boden, frisch gestrichene Wände - die Cineworld wirkt viel eleganter und einladender. 162 Sessel im Logenbereich fallen weg, weil die neuen, bequemeren mehr Platz brauchen.Neue Filme Marius Jaroni, Assistent der Geschäftsführung, freut sich schon auf die neuen Filme, die seine Chefs bei einem Vorab-Termin mit Geschäftspartnern als Trailer präsentierten. Von "Total Recall" bis zur Komödie "Ted" mit einem seltsamen Teddy und "Expendables 2" reicht das 2D-Angebot. In 3D erwartet das Publikum u.a. "Der Hobbit", ein neuer "Madagascar"-Film, "Prometheus" und "Die Vermessung der Welt".

Neue Preisgestaltung Mit der Neueröffnung ändert sich die Preisgestaltung.

  • So wird es künftig drei Kinotage mit günstigerem Eintritt geben - Montag bis Mittwoch.
  • Ab Donnerstag (bis Sonntag) gelten die Wochenendpreise.
  • Für Schüler und Studenten gibt es keine Ermäßigungen mehr.
  • Die Alterseinteilung läuft nach dem Vorbild der FSK-Freigabe. Kinder bis elf Jahre, Jugendliche 12 bis 15 und ab 16 Erwachsene.
  • Das "Familientreffen" sonntags bis 13.30 Uhr bleibt bestehen.
  • Die Loge wird 1,50 Euro teurer als das Parkett.
Lesen Sie jetzt