Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kirchengemeinde bröckelt an Größe, aber nicht an Kraft

11.08.2008

Brambauer Die geplante Zusammenlegung von vier Kirchenkreisen zu einem Großkreis bis zum Jahr 2012 wird keine negativen Auswirkungen auf die Evangelische Kirchengemeinde Brambauer haben.

Diese Auffassung vertrat gegenüber unserer Zeitung Finanz-Kirchmeister Jürgen Salamon: "Im Gegenteil, ich hoffe, dass dann der Zusammenhalt mit den Anderen noch besser funktioniert."

Seit 2002 hat die Evangelische Kirchengemeinde Brambauer einen sich von Jahr zu Jahr fortsetzenden Abwärtstrend an Gemeindegröße zu verdauen.

Waren es im Jahr 2002 noch 7198 Gemeindeglieder, waren es in den darauf folgenden Jahren immer weniger, nämlich 7120 (im Jahr 2003), 6928 (2004), 6775 (2005), 6667 (2006), 6490 (2007) und schließlich 6406 im Juli dieses Jahres.

Der Finanz-Kirchmeister geht davon aus, dass die Gemeinde 2012 nur noch 6200 bis 6300 Gemeindeglieder haben wird. Karl-Heinz Knepper

Lesen Sie jetzt