Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kirmesvergnügen und viel Kultur

Lünsche Mess

Das wird wieder ein großes Event: Vom 9. bis 12. September lockt das Stadtfest „Lünsche Mess“ Besucher in die Innenstadt – und das zum mittlerweile 31. Mal.

LÜNEN

von Von Dieter Hirsch

, 20.08.2010

In den Straßen präsentiert sich von Donnerstag bis Sonntag eine bunte Händlerszene. Kunsthandwerk und allerlei für den täglichen Gebrauch ist hier zu finden. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Das kulinarische Angebot reicht von der deftigen Krakauer „für zwischendurch“ bis hin zu Feinschmeckerhäppchen. Irisch-schottische Lebensart wird in der Celtic Corner am Alten Markt gelebt. Musik gibt es auch beim Mittelaltermarkt rund um die Stadtkirche, der aus Anlass des Stadtkirchen-Jubiläums von der evangelischen Kirchengemeinde veranstaltet wird.  Volkstümliches und mehr bietet der Bereich „Genussmeile Tobiaspark“.

Dass die Stimmung große Wellen schlägt, dafür sorgt ein attraktives Programm auf insgesamt vier Bühnen mit Kleinkunst wie der Wirtschaftswundershow, Kinderprogramm und viel Musik. Rock-Klassiker, Rhythm & Soul, Golden Fifties-Feeling, Kinderliedermacher und die Udo-Jürgens-Tribute-Show werden auf der Bühne am Marktplatz zu sehen sein. „ Farbe ins Leben“ wollen Klaus Foitzik und seine Ente mit einem Kinder- und Elternkonzert am Sonntag (12. September) um 14 Uhr auf der Bühne am Marktplatz bringen. Klaus Foitzik gehörte 2004 und 2006 zu den Preisträgern des Nürnberger Kinderliederwettbewerbs. Mit seiner Stimme verblüfft auch Hubby Scherhag. „SahneMixx“ heißt sein Projekt. Scherhag imitiert den großen Entertainer Udo Jürgens derart perfekt, dass sich die Zuschauer in ein echtes Udo-Konzert versetzt fühlen. Zu sehen und zu hören ist „SahneMixx“ am Sonntag, 12. September, ab 19.30 Uhr auf der Bühne am Marktplatz. Metal, Punk, Ska, Funk und Reggae haben ihren Platz auf der Alternative Stage am Pfarrer-Bremer-Platz. Dazu kommen Kleinkunst, Walking Acts, Marching Band und Trödelmarkt in der Innenstadt, das Entenrennen auf der Lippe sowie westfälische Gemütlichkeit im Silberstraßen-Biergarten in der historischen Altstadt.

Daneben locken attraktive Fahrgeschäfte wie Höllentaxi, Breakdance, Twister, Amazonabahn, Nostalgie-Schwanenflieger und Kinder-Autoscooter auf die Kirmes zwischen Stadttorstraße und Theaterparkplatz. „Kultur für alle“, so Schausteller-Sprecher Hans-Peter Arens.    Die Lüner Klüngelgarde – und das hat Tradition – wird zur Eröffnung der Lünschen Mess am 9. September ab 17 Uhr durch die Innenstadt ziehen und das Festbier zum Marktplatz bringen. Dort wird Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick um 18 Uhr das Fass anstechen und das Fest damit offiziell eröffnen.

Unsere Zeitung präsentiert am Sonntag (12. September) um 14 Uhr auf der Bühne am Tobiaspark ein Konzert mit Schwertes Superstar Vanessa und ihrer Band. „Unchanged“ heißt ihre erste Platte, die übrigens von Axxis-Sänger Bernhard Weiß produziert wurde. Dust in the Wind, Thriller oder Summertime – die junge Schwerterin überzeugt mit ihrer tollen Stimme. „Farbe ins Leben“ wollen Klaus Foitzik und seine Ente mit einem Kinder- und Elternkonzert am Sonntag (12. September) um 14 Uhr auf der Bühne am Marktplatz bringen. Klaus Foitzik gehörte 2004 und 2006 zu den Preisträgern des Nürnberger Kinderliederwettbewerbs. Mit seiner Stimme verblüfft auch Hubby Scherhag. „SahneMixx“ heißt sein Projekt. Scherhag imitiert den großen Entertainer Udo Jürgens derart perfekt, dass sich die Zuschauer in ein echtes Udo-Konzert versetzt fühlen. Zu sehen und zu hören ist „SahneMixx“ am Sonntag, 12. September, ab 19.30 Uhr auf der Bühne am Marktplatz.

  

Lesen Sie jetzt