Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kraft der Rede, Glanz der Goldhamster

CHARLYS WELT Die funkelnde Eleganz des deutschen Vereinslebens, die leuchtende Kraft der Rede, wann, wenn nicht bei großen Jubiläen, wüssten sie aufzublitzen? Dass dem so ist, davon ist Kolumnist Charly überzeugt.

von Von Karl-Heinz Knepper

, 20.08.2008
Kraft der Rede, Glanz der Goldhamster

Goldiges Kerlchen: Der Goldhamster.

Beim 50-jährigen Bestehen des Goldhamster-Zuchtvereins (GZV) „Queitschendes Hamsterrad“, begrüßte Vorsitzender Wilhelm Buschwärmer als Ehrengast ganz herzlich Bürgermeister Hans-Hugo Stobbelock.   „Freunde des Goldhamsters, ich begrüße jetzt unseren Bürgermeister, Herrn Stollock.“ Bürgermeister Stobbelock: „Stobbelock.“ Vorsitzender Buschwärmer. „Begrüße ich also unseren Herrn Bürgermeister Stobbelock.“   Erster Zwischenrufer: „Kenn ich nicht. Ist dat der Dicke mit dem Hut dahinten?“ Zweiter Zwischenrufer: „Quatsch, Franz, dat ist Otto mit seine Trude.“ GZV-Vorsitzender Buschwärmer: „Wir feiern heute 50 Jahre Goldhamsterzucht. Wie der Name schon sagt, ist der Goldhamster kein gewöhnliches Tier. Die Tradition der Goldhamsterzucht geht zurück bis, bis bis. . .“ Dritter Zwischenrufer: „Bis Dienstag.“ Alle GZV-Mitglieder: „Ha-ha-ha.“ Vorsitzender Buschwärmer: „Ähm, also kein normales Tier. Ach, Kurt! Ich begrüße auch unseren Landesvorsitzenden, Kurt Kratzmichmal. Kurt will´se vielleicht wat sagen?“ Landesvorsitzender Kratzmichmal: „Nö. Wann gibt´s denn was auf die Gabel?“ Vierter Zwischenrufer: „Und Bier. Ich hab Durst. Wann gibt´s denn hier Bier?“ Vorsitzender Buschwärmer: „Ich übergebe jetzt an den Bürgermeister, Herrn Stollock.“ Bürgermeister Stobbelock: „Stobbelock.“

Lesen Sie jetzt