Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kunst und Handwerk zum Strukturwandel

Lüner Schaukasten

LÜNEN Kreative Vielfalt bietet die vierte Ausstellungs-Phase des Projekts "Unser Lüner Schaukasten". Am Mittwoch gestalteten Künstler und Vertreter von Institutionen ihr Schaufenster im ehemaligen Hertie-Kaufhaus.

von Von Beate Rottgardt

, 04.08.2010
Kunst und Handwerk zum Strukturwandel

Fast alle der beteiligten Aussteller in einem der Hertie-Schaufenster. Die Local-Hero-Ausstellung läuft bis zum 11. Oktober.

Bis zum 11. Oktober ist dieser Ausstellungsteil zu sehen - also auch in der Lüner "Local Hero" Woche zur Ruhr.2010, die am 3. Oktober beginnt.

Der Betrachter erlebt künstlerische und handwerkliche Auseinandersetzungen mit der Industriekultur und dem Strukturwandel im Ruhrgebiet, Lüner Ansichten zur Industriekultur und Stadtbild in Öl, Acryl und als Fotografien sowie dekorative Kleinkunst. Auch Informationen zur Local Hero-Woche werden in diesem Rahmen präsentiert.   Im Anschluss sollen bis Mitte November Filmtransparente präsentiert werden. Eine Aktion im Rahmen des 21. Lüner Kinofestes. Kinofestleiter Mike Wiedemann konnte dafür den Frankfurter Sammler Manfred Stute gewinnen. Und auch aus Lünen gibt es Partner, die für die passende Requisite sorgen.

"Danach würden wir gerne noch eine Weihnachtsausstellung zeigen", so Stadtplanerin Astrid Linn. Erste Aussteller haben sich schon gemeldet. Weitere, die beispielsweise passendes Kunsthandwerk oder Bilder beisteuern, werden noch gesucht.

Lesen Sie jetzt